Montag, 4. September 2017

[LAUSCHER AUF] Percy Jackson erzählt: Griechische Göttersagen



Wer könnte die griechischen Göttersagen besser nacherzählen als der Sohn des Poseidon höchstpersönlich? Percy Jackson haucht den alten Klassikern turbulentes Leben ein und gibt ganz neue Einblicke in den Alltag auf dem Olymp. Mit einem Augenzwinkern berichtet er unter anderem davon, wie Athene ein Taschentuch adoptiert, Persephone ihren Stalker heiratet und Zeus sie alle umbringt. - Klappentext zum Buch





Bei diesem Buch (oder meinem Fall Hörbuch) handelt es sich nicht direkt um eine "richtige" Geschichte, wie wir sie in Romanform von Rick Riordan gewohnt sind, sondern der Titel ist Programm. Aus der Sicht von Percy Jackson (Hauptfigur seiner bekanntesten Reihe) wird dem Leser nach und nach etwas über die "Griechischen Göttersagen" nahe gebracht. Dadurch gewinnt die Perspektive einen persönlichen Touch. Wer Percy Jackson kennt, der wird früher oder später nicht um dieses Buch herumkommen, denn es ist sehr interessant und liefert Unmengen an Hintergründen zur Mythologie und Figuren, auf denen Rick Riordans zahlreiche Bücher und Spin-Offs basieren. Aber auch als Anfänger beim Thema Mythologie kann man hier nicht viel falsch machen. Wir erhalten eine Einleitung, uns werden Sagen und Mythen vorgestellt und es gibt eine Menge zu lernen. Dabei gleicht die Erzählung keinem Sachbuch oder einer langen Unterrichtsstunde. Im Gegenteil, es macht riesigen Spaß etwas über Zeus & Co zu erfahren! Denn Percys Stimme ist jung, frech und voller Humor, der dem ganzen einen mega Unterhaltungsfaktor verleiht! 

Während ich den Erzählungen gelauscht habe hing ich gebannt an Percys Lippen. Natürlich ist durch die sehr modernen Formulierungen nicht alles zu 100% akkurat, aber der Autor kennt sich auf dem Gebiet der Griechischen Mythologie bestens aus und vermittelt in locker flockigem Ton wichtige geschichtliche Hintergründe und gibt Überlieferungen wieder. Es gibt sehr, sehr viele Geschichten, die sich immer auf eine Figur konzentrieren und so baut Kapitel auf Kapitel aufeinander auf. Man lernt zuerst ein paar Grundkenntnisse, dann geht es um die Beziehungen und Fähigkeiten der Götter. Dabei ist der Roman sehr kindgerecht und kann auch jungen Lesern problemlos eine Menge Informationsmaterial liefern. 

Einige Erkenntnisse haben mich wirklich überrascht, denn vieles wusste ich noch gar nicht und hat die ganzen Götter - besonders Zeus - in meinen Augen in ein anderes Licht gerückt. Da das Buch sehr ausführlich und gespickt mit Infos ist bleibt natürlich nicht jedes Detail hängen, aber im Großen und Ganzen bleibt einem schon viel im Gedächtnis. Ich würde fast sagen, dass dieses Buch eine echt coole Schullektüre wäre, wenn man Lust hat etwas über die Themen zu erfahren und bei der Zielgruppe sicher richtig gut ankommt. Ich persönlich mochte es auch. Es ist - wie gesagt - keine Action geladener Roman, aber hier wird einem viel Humor und Wissen geboten, dass in dieser Kombination wirklich überzeugt.


Marius Clarén hat eine unglaublich sanfte, warme und angenehme Lesestimme, die mir wahnsinnig gut gefallen hat. Zudem klingt er sehr jung und passt perfekt zu dem Bild, das man sich als Leser/in von Percy Jackson macht. Er hat eine tolle Betonung, der man die humorvolle Note anmerkt und man lauscht ihm gerne über mehrere Stunden am Stück. Ich finde, er hat die verschiedenen Gefühle während der Erzählungen sehr gut inszeniert. So haben ernstere Stellen auch einen etwas ernsteren Touch und die witzigen Momente klingen aus seinem Mund wie eine urkomische Story, die mir so auch mein bester Freund hätte erzählen können. Ich kann da nur applaudieren. Ein toller Sprecher! 


"Percy Jackson erzählt: Griechische Göttersagen" ist zwar kein "richtiger" Riordan Roman, macht aber mindestens genauso viel Spaß. In witziger und frecher Manier erzählt uns Percy eine Menge über Götter und Sagen und der Lernfaktor ist dabei ebenso groß wie der Spaßfaktor. Egal, ob jung oder alt, wer gerne etwas über die Griechische Mythologie lernen möchte und es locker und lustig mag, der ist hier genau richtig!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dankeschön, dass du so lieb bist und Feedback, deine Meinung oder Anregungen hinterlässt! :D