Sonntag, 4. Juni 2017

[Lesestatistik] Mai 2017





Deutsch: 8
Englisch: 12
Graphic Novel: 1





The Traitors Kiss (3/5)/ Spiegel des Bösen (3/5)/ Who Let The Gods Out (3/5)/ Hüter der fünf Leben (3/5)/ Robyn Silver (2/5)/ Spelled (2/5)/ Cheesus Was Here (5/5)/ Spill Zone (4/5)/ Letters To The Lost (5/5)/ Trials Of Apollo #2 (4/5)/ Chosen - Die Bestimmte (4/5)/ Quidditch Through The Ages (3/5)/ Liebe ist wie Drachensteigen (2/5)/ Ein Cowboy am Nordpol (2/5)/ Tricked (4/5)/ Windfall (3/5)/ Straßensymphonie (4/5)/ Emmy und die perfekte Welle (4/5)/ Family Game Night (3/5)/ Geekerella (3/5)/ Bitte nicht öffnen: Schleimig (4/5




Cheesus Was Here ist eines meiner Highlights gewesen. Das Buch ist super lustig und hat eine tolle Botschaft. Eine Rezension folgt noch. Letters To The Lost konnte mich sehr berühren und gut unterhalten, weshalb es mit eines der besten Bücher im Mai für mich war. Meine Meinung findet ihr *HIER*! Auch der Folgeband der Apollo-Reihe gefiel mir sehr gut! Rick Riordan zeigt mit diesen Büchern, dass er es immer noch drauf hat :D 




Gefloppt sind dafür diese beiden Bücher für mich. Spelled lag schon echt lange auf meinem SuB und als Art Retelling von Oz hätte es mir eigentlich gefallen müssen ... aber ich mochte die Figuren gar nicht und die Handlung war meiner Meinung nach total an den Haaren herbeigezogen. Robyn Silver ist ein Kinderbuch, das ich leider richtig schlecht fand. Die ganze Sache mit den kleinen Kids, die Monster jagen, fand ich ziemlich unrealistisch.



Der Mai war sehr lesereich bei mir :D Ich habe mich wirklich durch einen Haufen Bücher gegraben. Das lag vor allem daran, dass ich diesen Monat recht wenig zu tun und viel frei hatte. Es gab Tage, da lag ich nur irgendwo rum und habe gelesen. Ein Traum! Mein Sub hat sich gefreut, denn im Mai gab es *hust* UNMENGEN *hust* an neuen Büchern und durch das viele Lesen ist der Stapel dann nicht endlos hoch geworden. Ich habe mir ja vorgenommen, im Juni keine Bücher zu kaufen. Mal schauen, ob das was wird. Das neue Sarah Dessen Buch ist jedenfalls schon bestellt und das von Andrea Portes will ich auch sehr gerne kaufen und lesen. Das sind beides so #LieblingsContemporaryAutorinnen

Mir ist diesen Monat auch der verrückte Gedanken gekommen, dass ich 2018 total gerne zur BEA & Book Con nach New York fliegen würde. Ich weiß, das ist WIRKLICH VERRÜCKT, weil es so weit weg ist und sau teuer, aber vielleicht nicht unmöglich. Keine Ahnung, ich behalte die Idee mal im Hinterkopf. Vielleicht werde ich bis dahin ja reich :D

Ansonsten ist der Mai ziemlich schnell an mir vorbeigezogen. Dabei hat sich übrigens etwas Welt bewegendes ereignet in meinem Leben ... nämlich ein neuer Buchvertrag! Leider darf ich dazu nichts verraten, aber ich freue mich schon riesig auf nächstes Jahr *jubel*

Wie war eurer Mai so? Was sind eure Buch-Highlights gewesen? 

Kommentare:

  1. Sooooooo neidisch, wie viel du geschafft hast! :D Dank der Uni kam ich leider kaum dazu
    Mein Buch-Highlight war bisher der erste Band der Red Rising Trilogie. Wieso hab ich das nur so lange vor mir her geschoben :)

    AntwortenLöschen
  2. Was, du möchtest im Juni keine Bücher kaufen? Aber das geht doch gar nicht, was ist mit SKULDUGGERY PLEASANT - RESURRECTION??? Wenn du dir das nicht holst, grenzt das schon sehr an Ketzerei, liebe Tanja! ;) Oder wartest du diesmal auf die deutsche Ausgabe? (Ich hab den ganzen Samstag auf mein Exemplar gewartet, leider vergebens und wegen des Feiertages wird es vor Dienstag (wahrscheinlich eher Mittwoch/Donnerstag *grummel*) nichts. Aber das sind auch absolute Luxusprobleme, wenn ich mal ehrlich bin.

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass du so lieb bist und Feedback, deine Meinung oder Anregungen hinterlässt! :D