Montag, 31. Oktober 2016

[Books Of Future Past] Entdecke heute die Bücher von morgen

So voll im X-men Style gibt es diese Kategorie auf meinem Blog: Books Of Future Past zeigt euch Bücher, die euch in der Zukunft erwarten :) Da ich viel Englisch lese, wird davon wohl auch immer mehr dabei zu. Außerdem stellen englische Verlage immer so viel Voraus online xD Also - Ring frei!




Amber craves excitement and adventure. Instead, she’s being bullied at school for having two dads, and life at home isn’t much better. Inspired by Oscar Wilde, Amber realizes that among the millions of people in London, there must be others who feel the same as she does; other dreamers – moonlight dreamers. After chance encounters with Maali, Sky and Rose, Amber soon recruits the three girls to the Moonlight Dreamers. It’s high time they started pursuing their dreams, and how better than with the support of friends? 


Das Buch klingt nach einem turbulenten Contemporary Roman mit viel Tiefgang - also genau meins. Und da mir das Cover wirklich sehr gut gefällt, hüpft dieses Büchlein auch sofort auf die Wunschliste.

Erscheint am 7. Juli 2017 bei Walker Books. 





Carlos Portillo has always led a privileged and sheltered life. A dual citizen of Mexico and the US, he lives in Mexico City with his wealthy family where he attends an elite international school. His friends and peers-fellow rich kids-have plans to attend college somewhere in the US or Europe and someday take over their parents' businesses. Always a rule follower and a parent pleaser, Carlos is more than happy to tread the well-worn path in front of him. He has always loved food and cooking, but his parents see it as just a hobby.

When his older brother, Felix--who has dropped out of college to live a life of travel--is tragically killed, Carlos begins hearing his brother's voice, giving him advice and pushing him to rebel against his father's plan for him. Worrying about his mental health, but knowing the voice is right, Carlos runs away to the US and manages to secure a job with his favorite celebrity chef. As he works to improve his skills in the kitchen and pursue his dream, he begins to fall for his boss's daughter--a fact that could end his career before it begins. Finally living for himself, Carlos must decide what's most important to him and where his true path really lies.


Auch hier wieder dasgleiche: Tiefgründiger Contemporary Roman? YES!

Erscheint am 25. April 2017. 






Caleb’s been changing ever since the memory-stealing blackouts—the Outs—started. He used to be a good, dependable, honor-student, but now his parents have vanished, and something inside tells him their disappearance is his fault. 

That something has a voice—a voice that's pushed him to kidnap a little girl. Caleb believes he did it to protect her, but now he’s starting to wonder if he’s the one she needs protection from. 

Then there’s his friend, Kitzi. Kitzi knows a secret she can’t share, locked in her head behind layers of brain damage. Kitzi wants to help Caleb, but she suspects a connection between this little girl and the Outs. If she can survive Caleb’s mistakes and the strange girl’s reality-bending fits long enough to put the pieces together, her secret might save them. 

Or it could mean the end of everything.



Hier gefällt mir das Cover zwar nicht so, aber der Inhalt klingt recht spannend. Geheimnisse, Entführung und eine Prise Spannung? Könnte interessant werden :D 

Erscheint am 24. Januar 2017.





#1 New York Times bestselling author and Bram Stoker nominee Kami Garcia (Beautiful Creatures, Dangerous Creatures, Unbreakable & Unmarked) blends magic, dark fantasy, and the paranormal in a story with shades of The Night Circus.  Magic isn’t always as harmless as it seems. 

Illana grew up travelling with the carnival—a dark word of freak shows, corruption, and paranormal hoaxes. Now at seventeen, she longs for a normal life with friends and high school, romance and boyfriends—a life far from crystal balls, con artists, and the misfits she encounters as a fortune-teller. Everything changes the night Illana realizes her predictions are coming true.



Über dieses Buch ist nicht so viel bekannt, aber ich finde der "Klappentext" klingt einfach unheimlich gut. Die Autorin mag ich sowieso sehr gerne und das Buch würde ich daher auch sofort lesen.

Erscheint im Oktober 2017 ? 





It was 1798 when the Morningstarr twins arrived in New York with a vision for a magnificent city: towering skyscrapers, dazzling machines, and winding train lines, all running on technology no one had ever seen before. Fifty-seven years later, the enigmatic architects disappeared, leaving behind for the people of New York the Old York Cipher—a puzzle laid into the shining city they constructed, at the end of which was promised a treasure beyond all imagining. By the present day, however, the puzzle has never been solved, and the greatest mystery of the modern world is little more than a tourist attraction.

Tess and Theo Biedermann and their friend Jaime Cruz live in a Morningstarr apartment house—until a real estate developer announces that the city has agreed to sell him the five remaining Morningstarr buildings. Their likely destruction means the end of a dream long-held by the people of New York. And if Tess, Theo and Jaime want to save their home, they have to prove that the Old York Cipher is real. Which means they have to solve it.


Dieses Cover! Ich finds einfach cool! :D und der Inhalt klingt auch nicht schlecht, oder? Könnte man mal im Auge behalten das Buch. Meine Neugier geweckt hat es jedenfalls. 

Erscheint am 16. Mai 2017.





All the women in Iris and Malina's family are born with a gleam—a unique way of manipulating beauty through magic. Seventeen-year-old Iris sees flowers as fractals and turns her kaleidoscope visions into glasswork, her twin sister Malina interprets moods as music, and their cold, distant mother Jasmina bakes scenery into decadent treats at her confectionery in Old Town Cattaro, Montenegro. 

Jasmina forbids Iris and Malina to share their gleams with anyone, and above all, she forbids them to fall in love—being discovered could shatter the quiet lives they’ve built in their tucked-away, seaside town. But Iris and Malina are tired of abiding by their mother’s rules and rebel in secret whenever they can. 

Yet when a mysterious, white-haired woman attacks their mother and leaves her hovering between life and death, the sisters unearth an ancient curse that haunts their line—a wicked bargain that masquerades as a blessing, and binds the twins’ fates—and hearts—to a force larger than life. To save each other, they must untangle a thousand years of lies and reveal their own hurtful secrets. But even the deepest sacrifice might not be enough. 


*hach*, ist das Cover nicht wunderschön? Schon allein deshalb ist es mir ins Auge gesprungen. Vom Inhalt her klingt es aber auch nicht schlecht. Es soll auch eine Dilogie werden, Magie inklusive.

Erscheint am 15. April 2017. 





Lottie Reeves has always struggled with anxiety, and when her beloved Aunt Helen dies, Lottie begins to fear that her own unexpected death might be waiting around every corner.

Aunt Helen wasn’t a typical aunt. She was the author of the best–selling Alvin Hatter series, about siblings who discover the elixir of immortality. Her writing inspired a generation of readers. 

In her will, she leaves one last writing project—just for Lottie. It’s a series of letters, each containing mysterious instructions designed to push Lottie out of her comfort zone. Soon, Lottie’s trying some writing of her own, leaping off cliffs, and even falling for a boy she’s only just met. Then the letters reveal an extraordinary secret about the inspiration for the Alvin Hatter series. Lottie finds herself faced with an impossible choice, one that will force her to confront her greatest fear once and for all.


Dieses Buch ist eines meiner Must-Haves. Von der Autorin habe ich schon zwei Bücher gelesen, die mir sehr gut gefallen haben und hier klingt der Klappentext besonders außergewöhnlich. 

Erscheint am 6. Juni 2017. 





Cata Cordova suffers from such debilitating insomnia that she agreed to take part in an experimental new procedure. She thought things couldn’t get any worse...but she was terribly wrong.

Soon after the experiment begins, there’s a malfunction with the lab equipment, and Cata and six other teen patients are plunged into a shared dreamworld with no memory of how they got there. Even worse, they come to the chilling realization that they are trapped in a place where their worst nightmares have come to life. Hunted by creatures from their darkest imaginations and tormented by secrets they’d rather keep buried, Cata and the others will be forced to band together to face their biggest fears. And if they can’t find a way to defeat their dreams, they will never wake up.


Dem neuen Buch von Amy Plum sehe ich mit etwas gemischten Gefühlen entgegen. Ich finde, es klingt nicht schlecht, aber auch nicht überragend. Dabei mag ich den Schreibstil der Autorin eigentlich sehr gerne. Mal schauen, ob ich es lesen werde :P 

Erscheint am 2. Mai 2017.

Freitag, 28. Oktober 2016

Frankfurter Buchmesse Neuzugänge


Wer von der Buchmesse zurückkommt tut das selten ohne Bücher. Bei mir durften eine ganze Menge davon einziehen. Dieses Jahr war es aber auch ziemlich krass :D Ich habe insgesamt 33 Bücher geschleppt. Die meisten davon habe ich allerdings selber zum Signieren lassen mitgenommen. Wie ich es am Ende geschafft habe die und die neuen Bücher wieder nach Hause zu bekommen? Ein Mysterium. Durch Bus und Bahn damit zu laufen hat jedenfalls zu ganz schön Atemnot geführt xD Zeitweilig dachte ich beim Wechseln der Gleise echt, ich gebe gleich den Löffel ab :P

Lasst uns mal mit den deutschen Büchern anfangen :D


Ostwind - Auf der Suche nach Morgen habe ich bei der Signierstunde der Autorin gekauft. Darauf habe ich mich riesig gefreut, weil ich Ostwind total gerne mag und ich freue mich schon aufs Lesen. Eigentlich sind die Bücher ja für jüngere - aber wann hat mich so etwas jemals aufgehalten? 

Mondscheinblues und ADIP #2 habe ich am Samstag von BoD geschenkt bekommen. Kaum zu glauben, aber bei dem Event der Autorinnen hat BoD die Bücher wirklich so rausgegeben! Das fand ich total krass, weil ich sie auch gekauft hätte, um sie signieren zu lassen. Es war auch einfach mega schön Laura Newman und Katrin Koppold mal "live" zu sehen - beide total nette Menschen! Da habe ich schon etwas gefangirlt, vor allem, weil ich ADIP #1 einfach nur mega geil fand :D

Secret Elements habe ich ebenfalls am Samstag von einer Signierstunde mitgenommen. Johanna Danniger hat zusammen mit Amelie und Andreas Dutter signiert und da konnte ich dann nicht widerstehen. Das Buch soll ja mega gut sein und da die Autorin in echt ne richtig coole Socke ist glaube ich das doch gerne xD

Was auch immer geschieht hat eine liebe Freundin von mir sonntags bei Lyx noch ergattern können. Ich wollte das Buch SO UNBEDINGT haben, weil ich die Bücher der Autorin einfach klasse finde. Offiziell erscheint das TB nämlich erst am 11. November und jetzt kann ich es früher lesen, juhu! An dieser Stelle noch mal danke Jacqueline! :D


Knochenjob, Rebell, Mondprinzessin und Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln habe ich mir über verschiedene Tage gekauft. Ich weiß gar nicht wie oft wir alle bei Drachenmond standen, weil da so viele tolle Autoren/Autorinnen am Stand zu treffen waren! Besonders Rebell und Knochenjob hatte ich schon vor Erscheinen im Auge und jetzt sind alle diese Bücher signiert. Ich bin so gespannt auf die Bücher! Sie sehen von der Aufmachung her auch einfach zauberhaft schön aus! Die Anthologie ist auch so ein Hingucker! Eine Freundin feiert mit einer Kurzgeschichte darin ihr Debüt, was mich besonders neugierig gemacht hat ... ich brauche jetzt ganz viel Zeit zum Lesen :D

***

Am Sonntag waren wir dann auch kurz in den englischen Hallen. Ich muss allerdings sagen, dass die nicht mehr so spannend sind wie früher noch. Zwar gibt es einige Stände, die Bücher günstiger verkaufen, aber die Genres sind nicht so meins ... wir waren 2015 schon ziemlich enttäuscht und 2016 war es dort auch nicht mehr so schön wie "damals". Früher konnte man sich auch so toll mit den Verlagsleuten dort unterhalten und jetzt nicht mehr. 

Bei Scholastic sitzen immer noch die nettesten Leute :D Dort durfte man dann auch etwas Stöbern und gegen eine kleine Spende etwas mitnehmen. Ich habe mich total gefreut, weil dort so viele Kinderbücher lagen! Und habe dann natürlich auch welche mitgenommen.


Mit Ausnahme von Two Summers und Ghost Stories handelt es sich bei allen Titeln um Middle Grade Bücher. Mich haben die Klappentexte der meisten einfach angesprochen und deshalb durften sie mit. Bei Poppy Pym z.B. habe ich den ersten Band auf deutsch gelesen - der war wirklich toll! Deshalb war es richtig super, dass ich den zweiten Teil ergattern konnte. Two Summers ist Contemporary und stand sogar auf meiner Wunschliste. Ghost Stories hatte so eine coole Aufmachung, da konnte ich nicht widerstehen! Von den anderen Büchern hatte ich bisher mehr oder weniger noch nie etwas gehört, aber die Illustrationen darin oder Ideen konnten mich überzeugen, den Büchern eine Chance zu geben :D

Ich war mit meiner Ausbeute echt zufrieden! Jetzt heißt es lesen, lesen, lesen ...

... und bis zur nächsten Messe sparen xD

Leider habe ich von der Messe selbst keine Bilder gemacht. Ich war ziemlich im Stress und bin praktisch von einem Termin zum anderen. Aber ich schreibe vielleicht trotzdem noch ein kleines Fazit oder so etwas mit den Highlights :-) Es war nämlich wahnsinnig schön! So viele tolle Menschen, so viele spannende Bücher ... und am besten war, dass so viele von euch mir zum Kinderbuch gratuliert haben! Das war der helle Wahnsinn. Ich hatte gar keine Vorstellung davon, wie viele Menschen da draußen noch diesen Blog lesen oder mich und meine Romane verfolgen. Solche Momente verwahrt man sich für immer im Herzen! Und bevor es zu kitschig wird, verabschiede ich mich mal - und gehe Bücher einsortieren!

Donnerstag, 27. Oktober 2016

[BOOK-SHOTS] Muffins & Marzipan, Antonia rettet die Welt, Silfur



In meiner neuen Kategorie "Book-Shots" verbinde ich zwei Dinge: Fotos & Mini-Reviews. Ich bin nämlich vor unter die Instagram-er gegangen und seitdem sind doch schon einige Bilder entstanden, von denen ich mir dachte, ich könnte sie für solche Mini-Reviews nutzen :D Irgendwie sieht es doch etwas cooler aus, wenn Posts nicht nur aus Textblöcken bestehen, sondern durch Fotos/Bilder gebrochen werden. Dazu kommt, dass ich aus Zeitmangel auch kaum noch zu "richtigen" Rezensionen komme...naja :-)


SILFUR - DIE NACHT DER SILBERNEN AUGEN


Nina Blazon und ich waren bisher nicht so wirklich kompatibel. Ich habe zwar schon mehrere Bücher von ihr gelesen, aber nur Laqua mochte ich echt gerne. Also dachte ich mir, wieso nicht nochmal zu einem ihrer Kinderbücher greifen? Hat geklappt :D Silfur erzählt die Geschichte zweier ungleicher Brüder, die Ferien in Island machen und denen dabei allerhand sagenumwobene Mythen zu Ohren kommen. Im Grundkern des Buches geht es vor allem um Elfen und ein ganz besonderes Wechselbalg. Dabei legt Nina Blazon nicht sooo viel Wert auf die fantastischen Elemente, sondern mehr auf Dinge wie Familie und Freundschaft. Schon von der ersten Seite an verzaubert einen die Atmosphäre Islands! 

Ich war sofort im Bann der Story gefangen, auch wenn diese so einige Längen hat. Aber gerade das Zwischenmenschliche und die ruhigen Party lassen einem die Erzählung im Gedächtnis bleiben. Die Figuren sind ganz wundervoll gezeichnet - ich mochte sie fast alle! Für mich hätte das Buch auch gut funktioniert, wenn keine Elfen oder dergleichen durch die Zeilen getanzt werden. Ich fand nämliche einige der "außergewöhnlichen" Stellen etwas seltsam und auch zum Ende hin hat sich mir so mancher Sinn nicht ganz erschlossen. Dafür war die Freundschaft zwischen Fabio, Tom und Elín wirklich schön zu lesen und hat mir das Herz gewärmt. Zwischendurch hätte man sich für meinen Geschmack ein paar Kapitelchen sparen können, weil die Handlung auf der Strecke blieb, aber alles in allem ist Silfur eine Geschichte der anderen Art, mit einer tollen Botschaft. 




ANTONIA RETTET DIE WELT


Die Bücher von Katrin Zipse mochte ich bisher immer ganz gerne, aber Antonia ist definitiv ihr bestes Buch! Sie sollte unbedingt mehr Kinderbücher schreiben! :D Im Vordergrund der Geschichte steht Antonia, sie ist 13 und möchte auf gar keinen Fall mit ihrer Mutter "umziehen", sondern lieber bei ihren Geschwistern bleiben. Diesem Wunsch kommt ihre Mum ihr auch nach, allerdings endet das alles in einem riesen Chaos. Antonia gerät nämlich nicht nur öfter mit ihren nervigen Geschwistern aneinander, sondern plötzlich in den Sog eines Verbrechens, bei dem eine Bande Tierdiebe Papageien aus dem Zoo entführen. 

Bei diesem Buch bekommt man genau das, was der Klappentext einem auch verspricht: Eine locker-leichte Geschichte über ein Mädchen und ihr kleines-großes Abenteuer und eine Portion Humor. Ich mochte wahnsinnig gerne, wie die Autorin die Familiendynamik beschrieben hat. Antonia mit ihrer frechen Zunge und ihre Geschwister waren mir sehr sympathisch. Sie hatten alle ihre Macken, hielten aber im Notfall immer zusammen. Überhaupt waren die Charaktere hier ganz toll ausgearbeitet. So fand ich z.B. auch die Zwillingsbrüder von Antonias bester Freundin unheimlich goldig, wenn sie hin und wieder Auftritte hatte. Das Buch ist eine Mischung aus Familiengeschichte und Detektivstory.

Nachdem Antonia auf einer heißen Spur ist, lässt sich natürlich nicht locker und versucht den Halunken im Stil von Nancy Drew auf die Schliche zu kommen. Dabei wird es nie langweilig und man liest sich ganz schnell durch das unterhaltsame Geschehen. Für mich hat hier so ziemlich alles gestimmt. Die Figuren waren sehr witzig, die Handlung abwechslungsreich und die Balance zwischen Alltag und neuen Hinweisen hat einfach gepasst. Es gab ganz viele witzig-süße Momente, aber auch ein paar Konflikte, die ich sehr kindgerecht und moralisch gut umgesetzt fand. Ein Streit mit der besten Freundin, eine Notlüge hier, eine wilde Verfolgungsjagd - die Autorin hat sich einiges einfallen lassen!




MUFFINS & MARZIPAN


Mir gefiel damals schon "Zwei wie Zucker und Zimt" gut und da musste ich auch das neue Buch des Tochter-Mutter-Gespanns lesen. Muffins & Marzipan fand ich sogar nochmal um Längen besser! Marta Martin ist ja selber Jungschauspielerin (Die Vampirschwestern) und ich denke hier sind ganz viele Erfahrungen von Mutter und Tochter mit in die Geschichte eingeflossen. Ich fand die Beschreibungen, angefangen beim Casting, bis hin zu den Drehtagen, jedenfalls sehr authentisch - und auch informativ. Ja, hier lernt man sogar etwas. Eigentlich sind Star-Geschichte (also Filmsets, Musik & co) nicht so mein Ding, aber dieser Roman hat mir unheimlich gut gefallen. Schon allein Ella, die Protagonistin, war einfach klasse! Sie hatte ein paar pfiffige Sprüche auf den Lippen und mich oft zum Lachen gebracht. Aber auch der sprechende Hund war sehr lustig und sprach oft aus, was ich als Leserin so dachte - er war im Grunde wie in Moderator des Geschehens, herrlich!

Von der Story her hatte dieses Buch auch deutlich mehr Tiefgang als noch "Zwei wie Zucker und Zimt". So leidet Ella unter dem Verlust ihres Vaters und ihrer Mutter, die seitdem in einer eigenen Welt zu leben scheint ... die Chance mit der Filmrolle bringt beide dann auf unerwartete Weise wieder zueinander. Hier gab es ganz viele tolle Momente, sowohl was Ella und ihre Mum betraf, als auch das Schließen neuer Freundschaften und der niedlichen Schwärmerei für einen Jungen am Set. Dabei hat man sich hier den "Drama-Faktor" gespart und stattdessen eine schön realistische Geschichte geschrieben, bei der man die Protagonistin bei ihrer Arbeit am Filmset begleitet. Kleine Stichelein mit einer Klassenkameradin gab es zwar auch, aber das war nicht vordergründig. Die kleine Liebesgeschichte am Rande hatte auch genau die Art Zuckerwatte-Vibe, die ein locker-leichtes Mädchenbuch ausmacht. Ich hatte jedenfalls ganz viel Spaß damit!

Mittwoch, 26. Oktober 2016

Impress im November




Im November werden wir förmlich mit neuen Büchern erschlagen xD

Also mal der Reihe nach!


***


Zwischen Macht und Spiegel von Ann-Kathrin Wolf

Hierbei handelt es sich um den dritten Band der Märchenherz-Reihe. Deshalb gibt es den Klappentext aufgrund von Spoilern nicht. Eine Inhaltsangabe zum ersten Band findet ihr aber *HIER* bei Amazon. Ich habe zwar schon etwas von der Autorin gelesen, was mir beides auch gut gefallen hat, aber bei dieser Reihe liegt Band eins noch auf dem SuB :D Deshalb muss ich erstmal starten, ehe ich den dritten Band lesen kann ... 


***


Verzaubert, Band 1 & 2 von Anna-Sophia Caspar 

Stell dir vor, in deiner Nachbarschaft verschwindet eine Villa samt ihrer Bewohner und nur du kannst sie noch sehen. Was würdest du tun? Vor allem, wenn du dich zu einem der geheimnisvollen Nachbarn stärker hingezogen fühlst, als es gut für dich ist? Effie findet sich genau in dieser Situation wieder. Als sie Eden begegnet, spürt sie, dass sie sich lieber von ihm fernhalten sollte. Aber es gelingt ihr einfach nicht. Ihre Neugierde und ihre Gefühle sind stärker als ihr gesunder Menschenverstand. Sie will nur eins: das Geheimnis von Eden und seinen mysteriösen Freunden lüften... Und plötzlich ist Effie selbst Teil des Geheimnisses.

- Klappentext, Band 1

Hierbei handelt es sich um eine Neuauflage des ersten Teils und eine Erstveröffentlichung von Band zwei. Die Autorin war vorher Self-Publisherin. Ich finde die Reihe klingt interessant, zumal man nicht gleich zuordnen kann, um was genau es geht und daher werde ich sicher mal in die Leseprobe reinschnuppern und dann entscheiden.


***


Secret Elements - Im Bann der Erde von Johanna Danniger

Hierbei handelt es sich um den zweiten Band einer Reihe. Ich habe mir den ersten Teil als Taschenbuch auf der FBM gekauft, weil ich ihn super gerne lesen würde. Ich entscheide dann natürlich, ob ich weiter lese, wenn er mir gefällt :D *HIER* Der Klappentext zu Band eins, wie immer sparen wir uns den zweiten wegen eventuellen Spoilern. 


***


In der Seele ein Grauwolf von Anika Lorenz

Same here! Klappentext von Band eins *HIER*. Mir gefiel der erste Band richtig gut, daher werde ich die Reihe auch weiter lesen und mir diesen Teil auf jeden Fall kaufen :D Meine Rezension zum ersten Band findet ihr *HIER* falls ihr neugierig seid! 


***


Chaosherz von Teresa Sporrer

Ebenfalls ein zweiter Band. Dieser Monat steckt voller Fortsetzungen xD Ich mochte den ersten Band aber sehr gerne und habe auch große Lust weiter zu lesen. Die Autorin kann echt tolle Geschichten spinnen und bin gespannt, wie es weiter geht! *HIER* der Klappentext des erstes Bandes, falls ihr wissen möchtet, worum es geht!

***


Hope & Despair - Hoffnungsstunde von Carina Mueller

Für mich ist der letzte Band der Trilogie ein Must-Have! Ich finde die Reihe klasse und möchte mir unbedingt das Taschenbuch kaufen. Dann muss ich zwar etwas länger mit dem Lesen warten, aber egal :D Ich freue mich schon! Meine Rezension zu Band eins findet ihr *HIER*, da könnt ihr nachlesen, wie ich den Auftakt fand. 


***


Dann erscheinen noch zwei E-Boxen. Einmal zur Phönix-Saga und zu allen Romanen von Veronika Mauel. Die Boxen sind immer eine tolle Sache, wenn man jemand ist, der ganze Reihen kauft und man spart dabei auch ein wenig. Ich kenne nur den ersten Band der Phönix-Saga, aber den mochte ich. Empfehlen kann ich euch jetzt leider nichts, was ich noch nicht selber gelesen habe, also müsst ihr euch mal so schlau machen :P

Lest ihr eine der Impress Fortsetzungen? 

Montag, 17. Oktober 2016

Mein Kinderbuch bei Carlsen als Hardcover 2017!!! HURRA!


TADAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!

Ich kann euch gar nicht sagen, wie glücklich ich gerade bin :D

Im März 2015 fing alles an und heute - über ein Jahr später - darf ich endlich die News mit euch teilen. In den vielen Monaten habe ich zusammen mit meiner Lektorin und lieben Mitarbeitern von Carlsen an diesem Buch gearbeitet und eine wundervolle Illustratorin hat das Cover entworfen. 

Jetzt ist es endlich offiziell!

Am 3. März 2017 erscheint "Nova & Avon - Mein böser, böser Zwilling"

Bei dem Buch handelt es sich um ein Kinderbuch, das aber auch für ältere Leser/innen geeignet ist. Sozusagen ein witziges Mädchenbuch mit viel Freundschaft, Magie und einer Prise Liebe! Es wird als Hardcover erscheinen und etwas unter 12€ kosten.


Hier sind ein paar Infos zum Inhalt:

Hier ist Nova: unscheinbar, schüchtern, tollpatschig. Dort ist ein böser Fluch. Und auf einmal gibt es Avon: intrigant, zuckersüß und verflucht gefährlich ... *** Die schüchterne Nova hat einiges zu regeln – denn wie wirst du deinen bösen Zwilling wieder los? Eine hinterhältige Doppelgängerin, die sich bei deinen Eltern einschleimt, die dem süßesten Typen der Schule peinliche Sachen sagt, die gegen deine beste Freundin intrigiert und deinen Wellensittich ärgert? Gegen verhexte Magie hilft nur eins: noch mehr Magie! *** ZITAT: „Mein Name ist Avon“, sagte die Doppelgängerin. Sie hob spöttisch den Kopf, als wolle sie auf Nova herabsehen, dabei waren sie beide exakt gleich groß. „Ich bin du – nur besser. Eine bessere Version von Nova Stark." *** Freundinnen, Feindinnen, Magie und Witz – ein Buch wie ein Gute-Laune-Zauber! *** Mädchenbuch mit Fantasy, Magie und jeder Menge Spaß

NA, WAS SAGT IHR??? :D

Das Buch ist sogar schon bei Amazon *HIER* gelistet!

Samstag, 15. Oktober 2016

Oktober Neuzugänge #1




Eigentlich wollte ich vor der Buchmesse keine Bücher mehr kaufen, aber das hat bisher nicht so gut funktioniert. Neun Bücher durften pre-Messe bei mir einziehen. Eins habe ich auf dem Foto vergessen, weshalb ihr kein Bild zu sehen bekommt, aber macht ja nix :D



Bis auf ein Buch sind auch alle neu gekauft *hust* xD



Fangen wir mit dem vergessenen an. The Midnight Star ist der letzte Band der Young Elites Trilogie und ich bin schon ganz heiß drauf, das Buch als nächstes zu verschlingen! Mir gefällt die Reihe nämlich sehr gut. Falls euch das Buch noch fehlt, es kostet gerade nur 9,49€ als Hardcover bei Amazon :D *klick*


Crooked Kingdom und der zweite Magnus Chase Band waren Vorbestellungen und sind bereits gelesen. Ich mochte beide Bücher sehr gerne, wobei der Abschluss der Six of Crows Dilogie eines meiner Montagshighlights sein wird, das weiß ich jetzt schon!!!


Dann mussten unbedingt die Taschenbücher zweier Impress Kollegen her. Auch diese Bücher habe ich schon gelesen. Beauty Hawk hat leider nicht wirklich meinen Geschmack getroffen, dabei mochte ich die Bücher des Autors bisher sehr, dafür hat mich Road To Forgiveness wirklich umgehauen. Ich fand es sooooo schön *hach* 


Was soll ich sagen ... auch diese Bücher habe ich gelesen, haha! Dieses Mal war ich echt gut dabei xD Meduria ist zwar nicht ganz gelesen, aber naja! Ich habe das Buch abgebrochen, nachdem ich selbst bei über der Hälfte einfach nicht damit klar kam. Ich fand die Figuren schrecklich und die Handlung öde - dabei ist das Cover so hübsch *seufz* Immerhin habe ich es via Tauschticket bekommen und nicht neu gekauft. Im Gegensatz dazu hat aber das neue Buch von Jennifer Niven, Holding Up The Universe genau meinen Geschmack getroffen. Ebenfalls eines meiner Highlights im Oktober bisher! 


Phantom Limbs war ein sehr spontaner Kauf. Kennt ihr das, wenn ihr ein Buch seht und dieses Gefühl habt: Das könnte mir gefallen! - Tja, genauso war das hier und deshalb habe ich es mir gekauft :D Ich lese aktuell lieber Contemporary mit etwas mehr Tiefgang statt Fluff und das passte ins Beuteschema. Begin Again habe ich mir dann gleich zum Erscheinen in meiner Buchhandlung geschnappt. Ich war einfach zu neugierig, wie das Buch sein wird ... und ich muss sagen, bisher bin ich ganz hin und weg! Überrascht mich selber enorm, da New Adult sonst nicht so Meins ist.

Wie ihr sehen könnt, habe ich viel von den neuen Büchern schon ausgelesen. Rezensionen zu den einzelnen Titeln wird es wohl nicht geben, dafür aber eine Runde "Book Quickies" mit Kurzmeinungen - noch vor der Messe, wenn ich es schaffe :D

Freitag, 14. Oktober 2016

[Beendete Buchreihen] Die "Demon Road" Trilogie von Derek Landy


Das Derek Landy mein Lieblingsautor ist betone ich gefühlte 1000 Mal in solchen Posts, aber ich lass es mir nicht nehmen zum Abschluss der Reihe noch etwas zu sagen :D Es ist zwar schon knapp zwei Monate her, dass ich "American Monsters" gelesen habe, aber ein paar Dinge würde ich gerne loswerden. Das Witzige ist auch, dass diese Trilogie meine 100 (!) beendete Buchreihe ist. Ich hatte damals ja einen aktualisierten Beitrag dazu gemacht, den ihr *hier* finden könnt und wenn das nicht mal Schicksal war, ha!  


Die Trilogie in der richtigen Reihenfolge:

Demon Road - *Meine Rezension*
Desolation - *Meine Rezension*
American Monsters

Inzwischen ist auch der erste Band beim Loewe Verlag unter dem Titel 
"Demon Road - Hölle & Highway" als Hardcover für 19,99€ erschienen.


Die coole Karte, die ihr oben auf meinem Bild seht gibt es übrigens in vielen deutschen Buchhandlungen und wurde vom Verlag als Werbemittel verteilt - richtig genial! :D


Mir fällt es unheimlich schwer den Abschluss dieser Reihe zu bewerten. Vorab: Er war für mich zwar nicht unbedingt der schwächste Band der Reihe, allerdings gab es zum Ende hin einiges mit dem ich nicht einverstanden war. Von mir hat "American Monsters" eine sehr gute 4-Sterne-Wertung mit Tendenz nach oben bekommen und ich finde die Trilogie insgesamt auch wahnsinnig spannend, packend und unglaublich witzig geschrieben! Ich kann leider nicht wirklich viel über meine persönlichen "Störfaktoren" sagen, ohne wirklich groß für alle Bände zu spoilern, aber das Schicksal einer bestimmten Person war ausschlaggebend für die Minuspunkte, denn ich finde man hätte alles besser lösen können. 

Ansonsten steht dieser Band den Vorgängern in nichts nach. Von der Handlung her war dieser Teil sogar mein liebster, denn der Plot ist so unglaublich Action-reich gewesen, dass ich keine Zeit hatte, um Luft zu holen! Es passiert SO VIEL, dass man als Leser gar nicht weiß, was einen trifft. Viele Ereignisse sind wirklich wie ein fetter Schlag in den Magen. Bei einigen Dingen habe ich schon gewusst, wie es kommen würde, doch ab der Mitte des Romans war es aus mit der Vorhersehbarkeit. Derek Landys Ideen gefielen mir (wie immer) unheimlich gut ... am liebsten mochte ich aber die Entwicklung von Amber, die wie schon in den Vorgängern weiter voranschreitet und ich finde, sie hat zum Schluss viele richtige Entscheidungen getroffen, die ihre Fehler wieder ausgebügelt haben. 

Fragen, die offen waren werden beantwortet - zwar nicht alle, was mir selbst Wochen nach dem Lesen noch zu Denken aufgibt, aber das Ende hat mich alles in allem zufrieden gestimmt. Teils waren mir die letzten Kapitel zu hastig in Szene gesetzt, aber selbst mit einigen Abstrichen ist "American Monsters" eines der besten Bücher, die ich dieses Jahr gelesen habe. Ich habe die Buchdeckel mit einem weinenden und einem lachenden Auge zugeklappt - wie man es eigentlich von Derek Landy Büchern gewohnt ist. 


Habt ihr den ersten Band schon gelesen oder möchtet es noch? :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...