Donnerstag, 31. Dezember 2015

Frohes neues Jahr!



Zum Abschluss des Jahres wollte ich euch einfach einen guten Rutsch & ein frohes neues Jahr wünschen! Sicherlich wird man mit solchen "Beglückwunschungen" in den nächsten Stunden sowieso überschüttet, aber einmal mehr kann ja nicht schaden :D 

2015 war ein tolles Jahr für mich und ich werde heute Abend alles Revue passieren lassen, während ich mit meinen Geschwistern rein feiere. Im neuen Jahr widme ich mich dann auch ganz in Ruhe allen offenen Fragen und Kommentaren, sowie Mails (von denen einige auch schon etwas länger im Postfach schlummern) und hoffe, euch 2016 wiederzusehen!


Liebe Grüße,
Tanja

Dezember Neuzugänge #3 Was? Ja! Der ultimative Lisa Haul :D


Ihr denkt bestimmt gerade: ich sehe nicht richtig! Aber JA, obwohl es erst vor zwei Tagen einen Book Haul gab, in dem ich einige Bücher vorgestellt habe, gibt es heute einen weiteren. Ich wollte einfach, bevor das Jahr zu Ende ist, schnell die letzten neuen Bücher ablichten, um dann frisch in 2016 starten zu können. Der Grund für diesen Haul ist einfach: LISA. Okay, klingt nicht einfach. Aber viele von euch kennen sicherlich Books & Senses und die Bloggerin namens Lisa, welcher dieser schöne Blog gehört hat vor einer Weile richtig hardcore ihre Bücher aussortiert. Und weil Lisa eben ein guter Mensch ist und wir uns innig lieben (so ist das Matze!) hat sie mir einen ganzen Stapel ihrer Bücher einfach so überlassen. Ich schwöre hoch und heilig, dass ich sie bald von SuB befreie :D <3 font="">


Hier seht ihr alle Bücher auf einem Haufen. Drei davon habe ich irgendwann schon einmal gehauled, weshalb ich sie euch nicht noch einmal vorstelle. Das wären: The Distance between us (meine Ausgabe ging irgendwann an Amelie, weil ich das Buch echt mochte), dann Forsaken (hier das gleiche) und Zeugenkussprogramm (was ich an jemanden anderen, der es unbedingt wollte weiter gereicht habe). Ich freue mich riesig diese drei Bücher wieder in meinem Regal zu haben und da sind gelesen sind, sind sie un-SuB-ig xD

Trotzdem gibt es genug neues Lesefutter - aber hallo! *-*


Sternschnuppenstunden hat mich schon nach Erscheinen total angesprochen, aber bis heute konnte ich es nicht von der Wunschliste erlösen, da immer etwas anderes dazwischen gekommen ist. Die Bücher aus dem Magellan Verlag sehen immer so toll aus und klingen auch noch so.

Das Licht von Aurora wurde mir von der lieben Steffi (His & Her Books) ans Herz gelegt und deshalb wollte ich dem Buch eine Chance geben. Da es nicht ganz wie Selection sein soll und mit dem Thema Parallelwelten echt interessant klingt bin ich gespannt, was mich erwartet. 


Andres Smith ist so ein Autor über den viele englischsprachige Blogger immer wieder berichten und Winger eben eines seiner Bücher, über das ich wirklich Unmengen gehört habe. Ich habe nur grob eine Ahnung, worum es geht, also lasse ich mich überraschen! :)

Wer braucht schon Liebe? ist der erste Band einer Companien Reihe, von der ich bereits den zweiten Band gelesen habe. Die Bücher stehen nicht wirklich in einem Zusammenhang, außer, dass drei verschiedene Freundinnen die Protas der Bücher sind. Ich bin sehr neugierig, wie Alex Geschichte so ist, da ich sie aus Band zwei nur als Randfigur kenne.


Epic Fail stand auch schon länger auf meiner Wunschliste. Ich habe von der Autorin bereits zwei Bücher gelesen, die ich mochte, weshalb ich bei Contemporary Bedarf dann gerne zu diesem Buch von ihr greifen möchte :D Süße Geschichten - davon bekomme ich eh nicht genug.

Stung ist der zweite Band der Struck (zu deutsch Raven Stone) Reihe und ich freue mich wohl mit am meisten über dieses Buch! Zwar spielen auch hier andere Figuren die Hauptrolle, aber das Setting ist gleich und Joss Stirling eine meiner liebsten Autorinnen. Das werde ich ganz bald verschlingen :D Ich hoffe aber auch, dass der dtv Verlag diesen Band für alle deutschsprachigen Leser bald mal übersetzt xD


Von Let It Snow habe ich noch sehr gut Lisas Rezension im Kopf. Sie war damals echt begeistert von diesen drei Geschichten bekannter Autoren, die einen wohl richtig in Weihnachtsstimmung versetzen sollen. Tja...Weihnachten ist um, aber ich freue mich trotzdem aufs Lesen. Entweder hebe ich es mir bis Ende 2016 auf oder aber ich greife spontan dazu. Wer sagt denn, dass man sich nicht auch etwas Schnee in den Sommer holen kann? :D

Dead City ist ein Middle Grade Buch mit Zombies - YAY einfach! Ich freue mich drauf. 


Dann gab es noch eine SUPER SPECIAL ÜBERRASCHUNG :D Naja...nicht wirklich xD Also, ich wusste, dass ich das Buch bekomme, weil ich bei der Blogtour dabei sein werde und Lisa einfach so lieb ist und es mir schenken wollte *schnief* Ich habe es wohl schon öfter mal durchblicken lassen, aber dieses Buch liegt mit sehr am Herzen. Ich habe den Entstehungsprozess verfolgt und so viele Versionen davon gelesen und es jetzt in den Händen halten zu können macht mich so stolz. Stolz auf Lisa, dass sie es geschafft hat. Stolz darauf, dass das Buch so wunderschön aussieht. Lisa hat es zudem so wundervoll eingepackt - sieht das Päckchen nicht toll aus? Ihr könnt übrigens auch ein signiertes Buch ergattern, wenn ihr es direkt über die Seite des Drachenmond Verlags bestellt! :D

Ich hab sogar noch ein Notizbuch bekommen, denn im Roman spielt ein besonderes Buch eine besondere Rolle...ich möchte ja nicht zu viel verraten, aber die Idee ist klasse.


Arya & Finn - Im Sonnenlicht ist der erste Band der Chroniken von Maljonar und dazu noch eines meiner Highlights dieses Jahr. Ich bin sehr glücklich, es endlich im Regal zu haben *-*


So sieht das Buch übrigens von hinten aus! :) 


Der Buchschnitt ist auch mega cool!


Auch von innen ist die Aufmachung einfach ein Traum. 


An dieser Stelle noch mal ein fettes DANKE an Lisa :* 
(Weihnachten, Klappe die Zweite - check! xD)

Mittwoch, 30. Dezember 2015

[LOOK AT THAT BOOK] The Wolf Wilder


Die neue Kategorie auf meinem Blog heißt: LOOK at that BOOK und wird eine Art Aktion, bei der ihr eure schönsten Bücher herzeigen könnt! Oftmals haben Romane eine besonders tolle Aufmachung, aber man will seinen Neuzugänge-Post ja auch nicht mit Bildern davon voll spamen. Deshalb kann man sich hier vollkommen austoben. Mitmachen erlaubt! :D

Das heutige Buch ist ganz neu in meinem Regal und heißt The Wolf Wilder.


"Feodora and her mother live in the snowbound woods of Russia, in a house full of food and fireplaces. Ten minutes away, in a ruined chapel, lives a pack of wolves. Feodora's mother is a wolf wilder, and Feo is a wolf wilder in training. A wolf wilder is the opposite of an animal tamer: it is a person who teaches tamed animals to fend for themselves, and to fight and to run, and to be wary of humans. When the murderous hostility of the Russian Army threatens her very existence, Feo is left with no option but to go on the run. What follows is a story of revolution and adventure, about standing up for the things you love and fighting back. And, of course, wolves."  

Erschienen: 09.09.15 HC & TB von Bloomsbury  Kinderbuch


Der Buchrücken glänzt total schön und die Schriftart ist auch sehr hübsch.

Innen sind kleine Bäume und alles passt ganz super zum Cover.



Vor jedem Cover gibt es eine schöne Zeichnung :D 


Der Schutzumschlag ist besonders hübsch. Die "Laschen" sehen einfach zauberhaft aus und die Farben zwischen diesem dunklen-blau und gold-weiß sind einfach toll anzusehen.


So sieht das Buch von der Rückseite aus - mit kleinem Zitat aus dem Roman und diesem Bild von der Protagonistin und einem Wolf - der im Roman eine große Rolle spielt.

Ich lese das Buch aktuell noch und berichte dann, wie ich es am Ende fand! :D

Dienstag, 29. Dezember 2015

Dezember Neuzugänge #2


Bevor das Jahr zu Ende geht, will ich euch auch noch meine Neuzugänge zeigen, die ich vor allem Weihnachten verdanke. Bis auf Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance (ein Rezensionsexemplar von KJB) waren alle Neuzugänge Geschenke *-* 


Das RE in diesem Post erscheint erst im März (meine ich) und ich hatte es damals schon auf englisch im Auge und bin ganz scharf drauf, es zu lesen! Das Ganze klingt nach einer sehr süßen und dramatisch-angehauchten Contemporary Geschichte über Liebe und Selbstfindung. Der Klappentext hat mir das Buch sehr schmackhaft gemacht und die deutsche Aufmachung finde ich echt schön! All diese glücklich-machenden-Farben :D


Wenn du dich traust ist mein erstes Buch von Kira Gembri. Von der Autorin hört man einfach so viel...und als einige Blogger zusammen mit Arena damals eine Blogtour gemacht haben, war ich echt begeistert von der Vorstellung des Romans. Deshalb habe ich ihn mir gewünscht.

Veronica Mars  - Mörder bleiben nicht zum Frühstück ist einfach ein MUSS für mich, aber der zweite Band der Reihe durfte erst jetzt bei mir einziehen. Ich weiß auch gar nicht, wie ich so lange warten konnte, aber irgendwie kam mir dann doch immer ein anderes Buch dazwischen. Jetzt steht es jedenfalls hier und wird bald verschlungen.


A Thousand Nights hat mich vom Cover her einfach sehr angesprochen. Es soll ja so ähnlich sein wie "The Wrath and The Dawn" - auch das stand lange Zeit auf meinem Wunschzettel, aber ich habe mich dann für dieses Buch entschieden. Irgendwie hat mich diese "Version" mehr angesprochen xD

The Witch Hunter ist so ein Buch, das mich seit Erscheinen reizt. Ich habe bisher eher durchschnittliches gehört, aber trotzdem hat mir das nur mehr Lust aufs Buch gemacht. Finde ich also selber heraus, was hinter der Story steckt. Das Cover ist auch einfach richtig cool. Das Buch wird übrigens 2016 bei dtv auf deutsch erscheinen. 


The Wolf Wilder ist so eines dieser Bücher, das eigentlich nicht zu 100% in mein Beuteschema fällt. Allerdings habe ich es mal in der Kategorie "Kinderbuch" bei Goodreads entdeckt und die Autorin scheint lauter tolle Ideen zu haben! Das hier klang einfach mal anders und die Leseprobe hat mich auch überzeugt. Das Buch ist auch seit heute meine aktuelle Lektüre und ich mag es bisher sehr gerne :D

Crimson Bound hat auch eine echt tolle Aufmachung *seufz* Ich fand Cruel Beauty zwar nicht überragend, aber dennoch ist es mir im Gedächtnis geblieben und ich wollte schon eine Weile das "neue" Buch der Autorin in die Finger bekommen. 


Neben diesen Büchern gab es noch ein paar andere für mich. Allerdings waren das alles so "schon gelesen, muss ich aber besitzen" Fälle. So habe ich z.B. meine deutschen Maggie Stiefvater Bücher abgegeben, um auf die englische Raven Boys Reihe umzusteigen oder mir The Beginning of Everything als Hardcover ins Regal stellen können, nachdem ich meine deutsche Ausgabe an Amelie abgegeben habe :D

Was war so unter euren Weihnachts-Buch-Geschenken dabei?
Möchtet ihr noch eines von meinen neuen Büchern lesen?

Sonntag, 27. Dezember 2015

[BOOK QUICKIES] Gedankengänge querbeet



Bei den BOOK QUICKIES gibt es ein paar Sätze zu ein paar gelesenen Bücher.
(Manchmal - ziemlich oft - wird der Text auch länger als "ein paar Sätze" xD)



AKLAK - DER KLEINE ESKIMO
Kinderbuch ♥ Freundschaft ♥ Eisig-kalt

Aklak war ein ganz zauberhaftes Kinderbuch, das ich wirklich jedem ans Herzen legen kann. Das Buch ist besonders für die kleineren Leser gut geeignet, da es ein großes Format hat und eine perfekte Mischung aus Illustrationen und Text. Zum Vorlesen ist die Geschichte auch prima! Im Buch geht es um einen kleinen Eskimo (wie der Titel schon sagt), der zusammen mit seinem Schlittenhund allerhand Abenteuer erlebt. Im Vordergrund stehen Themen wie: Freundschaft, sich gegenseitig Helfen, große Abenteuer erleben - und das alles sehr kindgerecht. Ich als Erwachsene musste auch sehr oft schmunzeln. Die Zeichnungen sind nicht nur super anzuschauen, sie erzählen die Geschichte auch mit und regen die Fantasie an. Ich habe das Buch mit einem Babysitter-Kind gelesen und das war hin und weg. Die Handlung ist ulkig, spannend und am Ende lernt man sogar etwas. Wirklich ein tolles Kinderbuch - eines der besten, das ich dieses Jahr gelesen habe :)



FOXGIRLS
Kitsune ♥ Magie ♥ Erste Liebe

Foxgirls habe ich dieses Jahr auf der Buchmesse gekauft, weil mich besonders das süße Cover angesprochen hat. Kurz vor Weihnachten hatte ich dann Lust auf eine leichte und spaßige Geschichte und die bekommt man hier auf jeden Fall geboten. Es geht um die zwei Freundinnen Puder und Bonnie, die auf einen Fuchsgeist stoßen, der seine Kräfte auf sie überträgt bzw. mit Hilfe von ein bisschen Magie dafür sorgt, dass die beiden sich ebenfalls in "Kitsune" verwandeln können. Der Schreibstil ist einfach und ohne großes Drumherum, weshalb das Buch (die Protagonistinnen sind 13) auch gut für jüngere Leser geeignet ist. Die Story an sich hat viele Elemente, die ich mochte. Die Freundschaft zwischen den Mädchen ist schön beschrieben und es gibt auch hin und wieder etwas Aufregung. 

Die Autorin hat allerdings durch das deutsche Setting und die darin vorkommenden Gangs einen Nerv bei mir getroffen - eher im negativen Sinne. Mich haben daher die "Slang Dialoge" doch etwas gestört und außerdem fand ich das alles thematisch nicht ganz so passend. Viel lieber hätte ich mehr über die anderen magischen Geschöpfe in der Stadt gelesen, aber die kommen erst zum Schluss vermehrt vor. Der Humor war auch so gar nicht meins und kam mir doch oft gekünstelt vor. Die Figuren haben sich auch sehr viel älter benommen, als sie waren und wirkten dadurch oftmals nicht ganz so authentisch. Ein wenig Liebe gab es auch, allerdings sehr oberflächlich und das Ende...naja...

Alles in allem eine niedliche Story, die nicht ganz punkten konnte.



TWENTY BOY SUMMER
Verlust ♥ Liebe ♥ Contemporary

Sarah Ockler und ich werde wohl keine Freunde mehr. Ich habe jetzt schon vier ihrer Bücher gelesen und dieses hier war dann auch das Letzte, mit dem ich es versuche. Ich frage mich wirklich, was die Autorin sich beim Schreiben gedacht hat. Teils wurde so ein Wirbel um das Geheimnis der Protagonistin gemacht, dass ich das Buch am liebsten gegen die Wand geklatscht hätte. Zumal man von Anfang an weiß: sie ist in den Bruder ihrer besten Freundin verliebt. Und als Leser weiß man das, im Klappentext steht es - es ist von der ersten Seite an klar. Das war wie ein 0815 Drehbuch, welches hier befolgt wurde. Die beste Freundin rastet auch gehörig aus, als sie dann gegen Ende davon erfährt. Allgemein baute das Buch auf ziemlich langweiligen Konflikten auf und ich hatte mir echt mehr erwartet. Ich dachte, es geht um Verlust und Freundschaft und nicht darum, wie man seine Gefühle erfolgreich verdrängt und mit dem nächstbesten Sommerflirt in die Kiste springt. Wahrscheinlich ist die Autorin einfach nichts für mich. Gute Ideen hat sie, aber die Umsetzung treibt mich doch immer wieder in den Wahnsinn. Bye, bye Ockler Bücher!



THE TROUBLE WITH DESTINY
Kreuzfahrt ♥ Humor ♥ Contemporary

Lauren Morrills Bücher fand ich bisher immer super süß und witzig und deshalb hatte ich mir auch ihren neuen Roman vorbestellt. Das Buch liest sich gewohnt locker-flockig in einem Rutsch weg und ich hatte damit ein paar schöne Lesestunden. Besonders die Idee mit der Reise der Schulband auf einem Kreuzfahrtschiff fand ich richtig cool und es war einfach mal ein anderes Setting. Die Protagonistin fand ich auch nett und ich hatte die meiste Zeit keine Probleme damit ihren Gedanken zu folgen. Zu 100% sympathisch war sie mir nicht, aber die hatte Ambitionen und Charakter und ich fand ihre Perspektive sehr angenehm. Es gab mehrere Konflikte im Buch und die Autorin hat es gut geschafft die Balance zwischen beiden zu halten. So geht es zum einen um eine alte Liebesgeschichte und auch darum, die Band vor dem Aus zu bewahren, in dem ein Wettbewerb gewonnen wird. Bis zur Hälfte des Romans war ich auch total in den Bann geschlagen und habe mit gelacht. Allerdings verlor das Buch danach doch etwas an Fahrt. Alles wurde recht oberflächlich gehalten und diesen Sinneswandeln der Gefühle zum Ende fand ich echt übertrieben, auch wenn es süß war. Leider blieb das Buch doch hinter den Erwartungen zurück. Meant To Be ist noch das beste Buch der Autorin, wie ich finde :D



HOW TO TAKE THE EX OUT OF EX-BOYFRIEND
Prota VS Boyfriend ♥ Wahlkampf ♥ Contemporary 

Ich mochte das Buch nicht. Fangen wir doch mal so an. Ich finde sogar es ist ein gutes Beispiel dafür, wie kurze Romane einfach schrecklich oberflächlich und unlogisch sein können, wenn der Geschichte zu wenig Raum gegeben wird. Die Protagonistin war mir völlig fremd. Sie hatte keine Eigenschaften oder Hobbys, alles, was es für sie gab, war ihr Freund. Und den serviert sie beim ersten Streit gleich ab. Anstatt sich zu entschuldigen zieht sie dann aber im Wahlampf um den Schülersprecher gegen ihn in den Krieg. Sie ist auf der Seite ihres Bruders und ihr Ex auf der seines besten Freunden - was in den Augen der Prota eine Todsünde war. Ehm, hallo? Ich würde auch meine beste Freundin meinem Freund vorziehen, aber okay! Allgemein hatte das Buch in meinen Augen so gar nichts von Rallisons üblichen Charme und den Humor habe ich gänzlich vermisst. Obwohl das Buch knapp über 200 Seiten hatte, habe ich mich eher durchgequält, als amüsiert. Wie der Titel schon sagt, geht es darum, dass Giovanna ihren Ex zurück bekommen will - in dieser Hinsicht tut sie aber nichts, außer weiter auf irgendwelchen Missverständnissen herumzureiten.

Alles wird nur angeschnitten, nichts richtig zu Ende geführt oder erklärt. Es gab immer ganz komische Andeutungen, aber diese mal in die Story integriert oder Ansätze genutzt hat die Autorin nicht. Ich mag Janette Rallison sehr gerne, aber einige ihrer Bücher sind eben nicht das gelbe vom Ei und so war das hier leider auch. 


[Books Of Future Past] Entdecke heute die Bücher von morgen


So voll im X-men Style gibt es jetzt eine diese Kategorie auf meinem Blog: Books Of Future Past zeigt euch Bücher, die euch in der Zukunft erwarten :) Da ich viel Englisch lese, wird davon wohl auch immer mehr dabei zu. Außerdem stellen englische Verlage immer so viel Voraus online xD Heute die letzte Edition aus 2015! Also - Ring frei! 




Okay, so just know from the start that it wasn't supposed to go like this. All we wanted was to get near The Ruperts, our favorite boy band. We didn't mean to kidnap one of the guys. It kind of, sort of happened that way. But now he's tied up in our hotel room. And the worst part of all, it's Rupert P. All four members of The Ruperts might have the same first name, but they couldn't be more different. And Rupert P. is the biggest flop out of the whole group.

We didn't mean to hold hostage a member of The Ruperts, I swear. At least, I didn't. We are fans. Okay, superfans who spend all of our free time tweeting about the boys and updating our fan tumblrs. But so what, that's what you do when you love a group so much it hurts. How did it get this far? Who knows. I mean midterms are coming up. I really do not have time to go to hell.


Das Buch habe ich durch Amelie entdeckt und auf meine Wunschliste gepackt, denn es klingt nach einer unverbrauchten Contemporary Idee! Ich finde den Klappentext bzw. die Sätze der Protagonistin (?) ziemlich witzig. Eine Gruppe Freundinnen, die jemanden aus einer Boyband entführen? Das werde ich auf alle Fälle lesen :D

Erscheint am 23. Februar 2016.





NO ONE EXPECTS A PRINCESS TO BE BRUTAL. And Lada Dragwlya likes it that way. Ever since she and her gentle younger brother, Radu, were wrenched from their homeland of Wallachia and abandoned by their father to be raised in the Ottoman courts, Lada has known that being ruthless is the key to survival. She and Radu are doomed to act as pawns in a vicious game, an unseen sword hovering over their every move. For the lineage that makes them special also makes them targets.

Lada despises the Ottomans and bides her time, planning her vengeance for the day when she can return to Wallachia and claim her birthright. Radu longs only for a place where he feels safe. And when they meet Mehmed, the defiant and lonely son of the sultan, who’s expected to rule a nation, Radu feels that he’s made a true friend—and Lada wonders if she’s finally found someone worthy of her passion. 

But Mehmed is heir to the very empire that Lada has sworn to fight against—and that Radu now considers home. Together, Lada, Radu, and Mehmed form a toxic triangle that strains the bonds of love and loyalty to the breaking point.


Das Buch sieht auch und klingt auch so, als wäre es perfekt für die Fans von "Defy"...da es von Kristen White ist und die sich leider auf die Liste meiner "lese ich nicht mehr Autoren" gespielt hat, lass ich die Finger davon. Mit Ausnahme der Paranormalcy Reihe mochte ich echt kein einziges ihrer neuen Büchern...aber hey, vielleicht spricht euch der Roman an! :)

Erscheint am 28. Juni 2016.





High school meets classic horror in this groundbreaking new series.

It was a dark and stormy night when Tor Frankenstein accidentally hit someone with her car. And killed him. But all is not lost--Tor, being the scientific genius she is, brings him back to life...Thus begins a twisty, turn-y take on a familiar tale, set in the town of Hollow Pines, Texas, where high school is truly horrifying.


Ehrlich gesagt bin ich mir nicht sicher, ob ich euch das Buch schon mal vorgestellt habe! xD Allerdings steht es für Januar auf meiner Wunschliste, deshalb...ich habe noch keinen richtigen Klappentext gefunden, allerdings klingt die Idee echt Hammer! Das Cover wurde auch noch mal gewechselt und ich kaufe und lese das hier nächsten Monat zu 100% :D

Erscheint am 12. Januar 2016.




You Know Me Well, told in alternating points of view, is the story of two unlikely confidants. Classmates Mark and Kate have sat next to each other for a year, but have never spoken. One night, far from home, their paths cross, and soon, they realize they know each other better than anyone else. They’ll guide each other through their first loves and heartbreaks, which, by the way, don’t involve each other: Mark is in love with his best friend Ryan, while Kate has been in love with a girl from afar, and may have ruined her chance to meet her. 


Die beiden Autoren konnten mich bisher noch nicht ganz überzeugen, aber vielleicht schaffen sie es ja zusammen. Das Cover finde ich jedenfalls richtig cool und auch die Sache mit den verschiedenen Blickwinkeln und der Lovestory klingt interessant.

Erscheint am 6. Juni 2016.

Mittwoch, 23. Dezember 2015

Der bookishe Jahresrückblick 2015 & Gewinnspiel (Buch/DVD)


Hallo meine Lieben! Heute gibt es meinen "bookishen Jahresrückblick 2015" für euch! Ich zitiere mich einfach mal ganz frech selber und verweise für eine Beschreibung auf 2014:

"Zum Ende eines Jahres hin, möchten wir doch alle, über die Bücher sprechen, die uns bewegt, enttäuscht und die wir geliebt haben. Der bookishe Jahresrückblick ist ein Best-Off vieler bekannter und neuer Fragen, die euch und mir dabei helfen einen schönen Überblick über 2014 zu gewinnen! Diese Tradition habe ich die letzten zwei Jahre beibehalten und immer wieder haben unglaublich viele Blogger daran teilgenommen, deshalb rufe ich auch dieses Mal wieder zum Mitmachen auf :D Bilder dürfen gerne verwendet werden. Am Ende des Posts gibt es wie gewohnt etwas zu gewinnen!" 

Ich bin dieses Mal etwas später dran als sonst, aber naja :D



EINS: Welches ist das beste Buch, das du 2015 gelesen hast?
(Bis zu drei Bücher sind erlaubt!)


Die Wahl ist mir dieses Jahr nicht schwer gefallen. Ich habe zwar über 200 Bücher gelesen, aber nur 13 (!) davon haben fünf Sterne bekommen, was ich schon krass fand. So lange Derek Landy Bücher schreibt, werden seine Romane wohl immer meine Nummer eins bleiben, denn auch Demon Road war ein wahres Meisterwerk, das ich einfach nur liebe. Aber auch meine liebe Freundin und Autorenkollegin Amelie Murmann hat mit der Fortsetzung ihrer Wanderer-Dilogie genau ins Schwarze getroffen. Mit dem Buch und Amelie als Person verbinde ich einfach so viel, was dieses Jahr passiert ist und dieses Buch wird für immer einen Platz in meinem Herzen haben. Vielleicht ist das nicht sehr objektiv, aber das muss es heute ja auch nicht sein :P Auf dem dritten Platz sitzt Lilien & Luftschlösser, weil mich auch dieses Buch komplett überzeugen konnte. Die Art und der Humor von Sonja Kaiblinger sind einfach große Klasse und ich freue mich riesig auf den dritten Band und alles, was wir noch von der jungen Autorin sehen und lesen werden! :)

Dicht gefolgt in meinem Ranking sind diesen Titeln dann auch die Romance Bücher von Bianca Iosivoni, Arya & Finn von Lisa Rosenbecker, beide Book Elements Bücher von Stefanie Hasse, sowie der dritte Scary Harry Band und Another Day In Paradise von Laura Newmann



ZWEI: Welches ist das schlechteste Buch, das du 2015 gelesen hast?
(Bis zu drei Bücher sind erlaubt)


Die Buchspringer war ein Buch, das mich bis aufs Schlimmste enttäuscht hat. Viele von euch können das sicher nicht verstehen, denn allgemein kam das Buch ja überall mega an. Allerdings habe ich die Protagonistin echt so krass gehasst, das war nicht mehr normal xD Ich habe das Buch bisher auch gar nicht rezensiert, weil ich kaum in Worte fassen konnte, was ich sagen wollte. Wer auf Goodreads meine Updates verfolgt hat, weiß, was ich meine. Das Buch war in meinen Augen eine logische Katastrophe, vom schlimmen Stil und der Insta-Love nicht zu sprechen. Aber ich wiederhole: subjektiv. The Prey war auch fürchterlich! FÜRCHTERLICH! Dazu gab es auch einen Rant in der Schatzkiste. Ebenfalls auf der Liste: Red Queen. Wahrscheinlich wieder eines dieser Bücher, bei dem viele sagen - aber es war so gut! Für euch vielleicht :P Ich fand es furchtbar, wie die Autorin sich verschiedene Ideen zusammengeklaut hat und dann auch noch angepriesen wurde wie originell dieser Roman doch wäre. Da sehe ich echt rot.



DREI: Auf welches Buch hast du dich 2015 am meisten gefreut?


Überrascht jetzt auch keinen, ne? So lange Derek Landy Bücher schreibt, werden es immer seine Romane sein, die ich von allen am meisten herbeisehne und (hoffentlich) liebe! :D


VIER: Welches Buch wolltest du 2015 unbedingt lesen, hast es aber 
nicht geschafft und wirst das daher 2016 nachholen? 


Tatsächlich liegt der zweite Band nach Red Rising noch immer auf meinem SuB. Ich befürchte auch, diesen Monat komme ich nicht mehr dazu. Ich weiß auch gar nicht, warum ich es noch nicht gelesen habe. Angst? Wenn Band drei erscheint werde ich die ganze Reihe an einem Stück lesen, inklusive Re-Read von Band eins, das steht fest! :D


FÜNF: Nenne zwei Bücher. Eines von dem du 2015 negativ 
und eines von dem du 2015 positiv überrascht worden bist!



Mehr als positiv überrascht wurde ich von der ganzen "Promises of Forever" Reihe von Bianca Iosivoni! Eigentlich ist New Adult nicht mein Genre, aber die Autorin hat dafür gesorgt, dass ich ihren Büchern verfalle...ich liebe die Reihe wirklich sehr und sie zählt dieses Jahr mit zu den besten Büchern, die ich gelesen habe. The Boy Most Likely To war ein Buch, das mich zutiefst geschockt hat. Ich kann immer noch nicht glauben, dass die Autorin so etwas geschrieben hat und könnte mich immer noch aufregen. Hirnverbrannte Figuren und Langeweile ohne Moral und Verstand. Wegen diesem Buch, weiß ich gar nicht, ob ich jemals wieder Lust habe etwas von Huntley Fitzpatrick zu lesen :(


SECHS: Was war dein Lieblingscover 2015?
(Nur ein Buch erlaubt!)


GANZ EINDEUTIG! Ich bin sowas von krass verliebt in dieses Cover...und ich weiß gar nicht, warum....es gab schon viele sau coole Cover dieses Jahr, aber das hier hat es mir angetan. Was ich auch schon gefühlte dreihundert Mal irgendwo gesagt habe xDD



SIEBEN: Welcher Autor (egal ob dir bereits bekannt oder nicht) hat sich 
den Titel Lieblingsautor 2015 deiner Meinung nach verdient?


Das wäre für mich persönlich Lisa Rosenbecker. Ich kenne Lisa wie viele schon eine Weile durch ihren Buchblog "Books & Senses", aber dieses Jahr habe ich eine ganz neue Seite an ihr entdeckt - die einer Autorin. Ich hatte wirklich kaum Erwartungen an ihren Debütroman und wurde auf ganzer Linie überzeugt. Ich durfte die Entstehung des Buches mitverfolgen und habe verschiedene Versionen von Arya & Finn gelesen und letzten Endes kam dabei ein Buch heraus, das ich großartig finde und sehr liebe. Deshalb ist diese Autorin meine Newcomerin in der Buchszene und ich bin gespannt auf ihre neuen Bücher! :D



ACHT: Welches Buch hatte 2015 den größten Einfluss auf dich?
(Egal ob negativ oder positiv)


Ja, jaaa...eines meiner eigenen Bücher. Aber das Buch passt einfach am besten. Dieses Buch hat dieses Jahr am meisten Einfluss auf mich genommen, weil in der Geschichte sehr viel Eigenes steckt. Zwar sind die Protagonistin und ich uns doch sehr unähnlich, so habe ich viele ihrer Gefühle und Gedanken dieses Jahr selber empfunden. Ich habe das Gefühl, dass die Arbeit an Herbstflüstern mich ein enormes Stück voran gebracht hat, was das Schreiben an sich angeht und es zählt auch persönlich zu meinen liebsten Büchern. Schon etwas bescheuert, dass so offen zu sagen, aber naja :D Für mich steht das Buch einfach für das Loslassen alter Dinge, Herauszufinden, wer man selber ist und wohin man will. Ein bisschen habe ich mir auch beigebracht, dass man eben nicht für alles eine Lösung finden muss und das Leben trotzdem weiter geht. Das musste ich einfach mal sagen :D


NEUN: Welcher deiner Posts, hat 2015 das meiste Feedback bekommen?

Da lag wieder ganz weit das Derek Landy Special vorne - der Post ist wohl aufgrund seiner Bilder und Infos bei der Suche im Web immer noch sehr beliebt. Aber auch Ostwind hat als Suchbegriff unglaublich viele Leute zu meinem Kino-Special und Rezensionen geführt, was mich ungemein gefreut hat! :) Besonders viel Feedback bekam aber auch der Post zum 65. Geburtstag von Arena, was ich ziemlich cool finde...denn Arena ist cool! 


ZEHN: Was hat dich 2015 Bücher betreffend so richtig rasend gemacht?
(Z.B. Cover-Change, Filme, Reihenabruch etc.)

Da gibt es ein Thema, das mich mega fuchsig gemacht hat! Nämlich das Teilen von Büchern in Reihen usw. aus welchen Gründen auch immer. Passend dazu ging auch gestern ein Gedanken-Post online, deshalb verweise ich mal darauf *klick*


ELF: Was war Blogtechnisch dein größter Erfolg 2015?
(Darunter könnt ihr so ziemlich alles fassen)

Wenn ich ehrlich sein soll, war mein größter Erfolg, dass ich am Ball geblieben bin. Ihr habt es zwischendurch sicher oft gemerkt: Beiträge kamen unregelmäßig oder dann doch ganz viel an einem Tag. Durch das viele Schreiben an meinen Romanen hatte ich viel weniger Zeit, als jemals zuvor und immer wieder hat mich die Frage geplagt: was machst du nun? Ich liebe diesen Blog sehr und ich möchte auch weiterhin bloggen, bloggen, bloggen! Mir fehlte aber oftmals die Energie etwas zu posten, nachdem ich schon Stunden an anderen Dingen saß. Hin und wieder stelle ich mir vor, was wohl einmal sein wird, wenn ich noch mehr Schreibe und weiter versuche mich beruflich als Autorin zu etablieren. Muss ich den Blog dann aufgeben? Sollte ich aufhören andere Bücher zu bewerten? Amelie und ich reden über das Thema immer mal wieder. Ich bin nach wie vor der Meinung, dass man Bloggerin UND Autorin in einem sein kann und daran halte ich fest :D 

Ich weiß, dass die Leute, die diesen Blog lesen es auch weiterhin tun, wenn weniger kommt und mal eine Woche Funkstille herrscht und das ist ein gutes Gefühl. Trotzdem bin ich nicht mehr so gut dabei mit Rezensionen, wie das einmal war. Aber man setzt eben Prioritäten, nicht wahr? Job, Studium oder Hobby...die Balance zu halten ist manchmal schwer. 

Aber ich habe oft genug anderen gesagt: relax, mach, was du willst! Deshalb halte ich mich auch an meinen eigenen Rat, atme tief durch und blogge so wie ich will und Zeit habe :D

An dieser Stelle auch mal ein herzliches Danke an alle, die regelmäßig mitlesen, kommentieren und sich damit zufrieden geben, dass ich nicht ständig was verlose xD


ZWÖLF: Was war deiner Meinung nach die beste Buchverfilmung 2015?
(Bis zu drei Filme dürfen genannt werden)


Ob Mockingjay Part 2 nun alle Erwartungen erfüllt hat, sei mal dahin gestellt, aber er war unbestreitbar eine der besten Buchverfilmungen - dicht am Buch, in Dialog und Bild. Ich mochte den zweiten Film (aber auch das Buch) immer noch lieber, aber zweifelsohne hat mich Panem mit einer Menge Gefühlen getroffen. Ich fand den Film mit kleinen Abstrichen sehr gut und war auch mitgerissen ohne Ende, obwohl ich das Buch ja kenne. Desweiteren hat sich The Longest Ride in mein Herz geschlichen. Ich bin zwar oft Verfechter von Schnulz und Kitsch, aber das war eine der besten Sparks Verfilmungen aller Zeiten! Ich könnte den Film immer wieder sehen und mit-schmachten :D zu guter letzt gefiel mir auch Goosebumps echt gut! Zwar kein Überflieger, aber sehr unterhaltsam und witzig. Der Film basiert nicht direkt auf einem Roman von RL Stine, verbindet aber einige seiner Buchfiguren. Wenn das dazugehörige Buch herauskommt, werde ich es lesen :) Ich habe den Film im englischen Original sehen können. In deutsche Kinos kommt der Film im Februar und ich finde als Familien-Ding ist er echt zu empfehlen! :D


BONUS-FRAGE: Was hast du abschließend zum Buchjahr 2015 zu sagen?

Dieses Jahr war wohl eines der spannendsten in meinem Leben! :D Allgemein habe ich etwas die umwerfend guten Fantasyromane vermisst und war doch schwerer zu überzeugen, als noch im Jahr davor. Dennoch hab ich viel gelesen, viel mit gefiebert und zu Lachen gehabt. Ich habe dieses Jahr sage und schreibe VIER Romane veröffentlicht und ein eShort - was auch nur möglich war, weil vieles davon bereits 2014 geschrieben wurde. Ich habe neue Freunde gemacht und neue Blogs kennengelernt. Im Grunde war 2015 genauso wie es hätte sein sollen: eine Achterbahnfahrt voller Gefühle. Ich habe viel gearbeitet und gegrübelt und bin mir sicher, dass ich ein Stückchen an allen Herausforderungen gewachsen bin. Ich hoffe, euch geht es ähnlich! :) 




Was gibt es zu gewinnen?

Ganz einfach. Alles, was in diesem Post an Buch oder Film Erwähnung gefunden hat! Das bedeutet, der Gewinner/die Gewinnern, darf sich eines der Bücher aussuchen, die ich vorgestellt habe oder einen der Filme, die ich vorgestellt habe (so fern diese zum Zeitpunkt der Auslosung schon zu kaufen sind). Bei Buchreihen gerne auch den ersten Teil UND es spielt keine Rolle, ob nun englische oder deutsche Ausgabe, Hardcover oder Taschenbuch - das bleibt dann euch überlassen.

Wenn ihr mitmachen möchtet, dann sucht euch eine der Frage aus diesem Post aus und beantwortet sie in einem Kommentar. Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr einen Satz schreibt oder einen halben Roman. ABER, ihr solltet Leser meines Blogs sein, denn ich würde mich gerne bei den Leuten bedanken, die mich durchs Jahr begleitet haben.

Ihr müsst einen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben und wenn ihr unter 18 Jahre seit, fragt bitte eure Eltern nach dem Einverständnis, da ihr im Falle eines Gewinns schließlich mit eurer Adresse rausrücken müsst ;) Das Gewinnspiel wird von mir als Privatperson veranstaltet und verfolgt keine kommerziellen Ziele. Alle Gewinne werden von mir gestellt und via Amazon an die gewünschte Adresse versendet.

Teilnahmeschluss ist der 23. Januar 2016, 23:59 Uhr!

Ich bin gespannt auf eure Antworten! :D