Montag, 3. September 2012

[Bookish Fact Battle] Masque Of The Red Death



Es kommt immer mal wieder vor, das man für ein Buch nicht allzu viele Worte findet und man es nicht schafft eine ordentliche Rezension zu verfassen. Bookish Fact Battle  stellt euch jeweils 5 Gründe das Buch zu mögen und 5 Gründe dies eben nicht zu tun vor.

Welche Seite schneidet am Ende besser ab? :)



Das Buch


Infos

Titel: Masque of the Red Death
Autor/in: Bethany Griffin
Genre: YA Fantasy
Auf Deutsch: Die Stadt des roten Todes:
Das Mädchen mit der Maske
Buchreihe: Masque of the red Death #1


Englisch Schwierigkeitsgrad: 


Worum gehts?

Eine junge Frau zwischen Licht und Schatten, zwischen Leben und Tod

Die Stadt ist von der Umwelt abgeschnitten, ganze Straßenzüge liegen in Ruinen. Der Regent feiert wilde Feste, während die Bevölkerung von einer schrecklichen Seuche dahingerafft wird. Nur eine kleine Oberschicht kann sich durch kostbare Masken vor der Krankheit schützen. So auch die junge Araby. Doch unter der Last einer großen Schuld sucht sie Vergessen in den Nachtclubs der Reichen. Dort begegnet ihr der faszinierende, verführerische William. Und Elliott, tollkühn, ein Revolutionär. Beide werben um Araby. Und sie muss sich entscheiden, ob sie sich dem Leben stellen und kämpfen will. Um ihre Liebe. Um Vergebung für ihre Schuld. Und um die Zukunft.


Battle Facts


5 Gründe, das Buch zu mögen…

1) Eine Hommage an Poe? Immer gut!
2) Charakterentwicklung der Protagonistin? TOP!
3) Düsterer Weltenentwurf & Atmosphäre!
4) Durchaus gelungenes Liebesdreieck!
5) Unterhaltsame Wendungen!


5 Gründe, dies eben nicht zu tun…

1) Die Handlung zieht sich sehr.
2) Nebencharaktere sind sehr eindimensional.
3) Konflikte werden oftmals ignoriert.
4) Das Potenzial der Idee wird nicht ausgeschöpft.
5) Das Ende ist total enttäuschend.



Fazit

Masque of the Red Death war für mich ein unterhaltsames Buch für zwischendurch, aber dennoch habe ich beim Lesen oftmals bedauert, dass die tolle Idee bzw. das Potenzial nicht richtig ausgeschöpft wurden. Die Umsetzung hat viele Stärken, wie z.B. eine außergewöhnliche Protagonistin mit vielen Problemen, die im Verlauf der Handlung eine tolle Entwicklung durchmacht oder ein durchaus charmantes Liebesdreieck, aber die meiste Zeit zieht sich der Plot doch unnötig in die Länge.

Besonders enttäuschend ist, das man beim lesen die ganze Zeit das Gefühl hat, es folgt etwas „Großes“ am Ende des Buches aber nur mit einer Art Cliffhänger abgespeist wird – das hat mir überhaupt nicht gefallen!

An sich plätschert die Geschichte irgendwo zwischen nett und ganz unterhaltsam herum, wobei es viele Dialoge gibt, die Konflikte anreißen, aber nie ganz ausführen oder richtig eingehend behandeln, wodurch der Roman Tiefgang verliert.

Der düstere Weltenentwurf (Eine Seuche, Glücksspiel, Drogen, Nachtclubs) und die gelungene Atmosphäre konnten mich aber trotzdem überzeugen. Das Buch hat eine sehr ernste Note, weil es viel um das Thema Tod und Verlust geht und jeder der Charaktere mit so etwas dienen kann. Trotzdem fand ich einige Details in der Ausarbeitung etwas merkwürdig, wie z.B. die Tatsache, dass die Menschen immer Masken tragen, weil sie ansonsten sterben, weil es keine andere Lösung gibt. Auch, die Auflösung der Motive und Identitäten der Gegenspieler sind nicht gerade, das was man als fesselnd oder aufregend bezeichnen könnte. Irgendwie fehlte dem Gesamtkonzept etwas der Hintergrund zur Stärkung des Plots.

Zusammenfassend hat mir das Buch gefallen. Es unterhält kurzweilig, kann sich aber gegen andere Bücher im Genre Jugendbuch/Fantasy nicht unbedingt behaupten. Man kann es also lesen, muss es aber nicht unbedingt ;)


Wertung

6/10





Das deutsche Buch erscheint am 19. November!


Kommentare:

  1. Die Idee mit dem Bookish Fact Battle ist ja klasse! Es kommt ja schon manchmal vor, dass einem einfach keine gescheite Rezension von der Hand gehen will und da finde ich deine Lösung echt gut ;)
    Von dem Buch selber habe ich zuvor noch nie gehört und nach deiner Rezi klingt es auch nicht so, als müsste ich es unbeding lesen...

    AntwortenLöschen
  2. Hey,
    mal wieder ein Kommentar von mir :D. Ich hab irgendwie echt lange gebraucht, um herauszufinden, was du am Design verändert hast. Zuerst dachte ich nur: Hm, irgendwas ist anders... dann irgendwann: Ist der Blog breiter geworden(ist er?), bis man dann irgendwann auffiel, dass der Hintergrund anders ist, hatte ich schon drei Rezensionen oder so hinter mir xD...
    Ich finde es übrigens schön, es passt auch ein bisschen besser. Außerdem erinnert es mich an irgendwas, ich glaub den Hintergrund eines Buchcovers, aber mir will einfach nicht einfallen welches, ich steh heute echt auf der Leitung xD. Naja, Masque of the Red Death werde ich wohl eher nicht lesen, Grave Mercy klingt dafür ziemlich spannend :D.

    LG FantasyBookshelf

    AntwortenLöschen
  3. Schönes fact Battle. Ich habe auch schon mehrmals überlegt das Buch zu kaufen, aber mittelmäßige Rezensionen haben mich dann davon abgehalten. Dass es sich in die länge zieht ist irgendwie echt doof und über die eindimensionalen Figuren haben sich auch schon einige beschwert. Sowas kann ich ja echt har nicht haben ... Das is doch eine Reihe oder? Ich werde wohl mal abwarten wie sie sich entwickelt ... Danke für die Vorwarnung!

    AntwortenLöschen
  4. @Filo: Danke ^^ Das gibt es schon etwas länger auf meinem Blog, aber ist schon lange her, dass ich eins gemacht habe :) Das Buch ist wie gesagt auch nur bedingt lesenswert xD

    @FantasyBookshelf: Ja, ich habe etwas verändert, aber nur Kleinigkeiten :) Toll, dass es dir aufgefallen ist! :D Stimmt, mein Blog ist breiter und die Sidebar wurde etwas verändert...ich hab das manchmal, dann muss Veränderung her :) Mir gefällt der neue Hintergrund auch echt viel besser xD

    Danke übrigens für die Email! ^^

    @Hannah: Genau, eine Reihe! Ich fand genau deswegen das Ende dieses Buches so blöd, weil man das deutlich zu spüren bekommt. Ich denke aber nicht, dass ich die Reihe weiter lesen werde :/

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass du so lieb bist und Feedback, deine Meinung oder Anregungen hinterlässt! :D