Mittwoch, 31. August 2011

[Lesestatistik] August

Wow, ich lob mich dann mal selbst! ;P

 

Gelesene Bücher...

 

Zwiellichtlande: Schattentochter by Erin Kellison (382)
Skulduggery Pleasant 5 by Derek Landy (572)

Bücher insgesamt: 21
Deutsche Bücher: 7
Englische Bücher: 14
Seitenanzahl insgesamt: 8198
(mit den angelesen = 8498)


Angefangene Bücher: 3

The House at Riverton -  157/588
Toch of Frost – 54/373
Darkfever – 189/ 384

Abgebrochene Bücher: 0


Highlights des Monats:

The Lying Game & Never Have I Ever von Sara Shepard
Bad Fairy Day von Amanda Ashby
Skulduggery Pleasant 5 von Derek Landy

Enttäuschungen des Montas:

Ohnmächtig von Nina Malkin


Fazit

 

Ich habe in diesem Monat meinen persönlichen Höhepunkt des Jahres!
Ach, was sag ich meines Lese-Lebens! 21 gelesene Bücher ist
selbst für meine Verhältnisse einfach HAMMER!

Ich bin echt verblüfft, wie ich das geschafft habe… ist ja so, als
hätte ich jeden Tag ein Buch gelesen ;P

Mein SuB ist also um 21 Bücher geschrumpft
und jetzt sind nur noch 16 da! UI :)

Zudem hab ich die 100er Marke geknackt.

Das bedeutet gaaaanz viel Lesezeit für die vielen
tollen neuen Bücher die jetzt im September kommen!

YAY!

Kennt ihr das....?

Ihr fangt an ein Buch zu lesen. Es ist eigentlich gut. Aber irgendwie schafft ihr es 
nicht, es weiter zu lesen?So geht es mir schon seit Wochen (?) mit The House at 
Riverton. Jedes Mal, wenn ich weiter lesen will hab ich plötzlich keine Lust mehr...
also zurück damit auf den SuB oder Augen zu und durch?



Dabei ist es echt schön geschrieben...

Dienstag, 30. August 2011

COVER Geheimnisse des Himmels...naja, fast! ;)


Okay, es IST spät! Der ich-zeige-euch-mein-Cover-Termin ist irgendwie abgelaufen. Ich weiß gar nicht mehr, wann ich es euch versprochen habe. Es gab da ein paar Verzögerungen und es ist noch nicht richtig fertig, ABER ich zeige euch, das halbfertige Cover….JETZT!

(Alle Rechte vorbehalten @SaJeDesign & Tanja Voosen)

Um genau zu sein, ist es mehr als nur das Cover, nämlich der ganze Umschlag! :)
Wie ihr sehen könnt, sind die Inseln im Vordergrund bisher nur anskiziert. Die Schriftart und Farbe wird noch geändert und in der endgültigen Version werden die Farben ein wenig anders aussehen. Der Klappentext wird auch nicht so eckig aussehen etc…wie gesagt, es ist „halbfertig“ aber ich wollte es euch nicht vorenthalten, vor allem, nachdem ich es doch angekündigt hatte….

Jetzt die Frage der Fragen: Wie findet ihr es? Erste Eindrücke?


P.S. Bitte verbreitet dieses Bild nicht weiter. Alle Rechte liegen,
bei der Designerin und mir. Zudem ist es kein endgültiger Entwurf und
nicht für die Verbreitung im Internet gedacht. DANKE!

#In My Mailbox


Die Stadt der verschwundenen Kinder von Caragh O´Brian
(inklusive meines Daumens & einen Mini Einblick in mein Buchregal
...na, erkennt ihr irgendein Buch? xD)

Ich wollte das Buch eigentlich als HC auf Englisch, weil mir das Motiv gefiel, 
ich habe dieses Buch aber bei Ebay für 3€ (!!!) bekommen und bin damit wirklich
glücklich! Zusammen mit dem Versand hat mich das Buch 
weniger als das englische TB gekostet!

Was Medimops angeht habe ich immer Pech, aber das 
Ebay Glück ist immer auf meiner Seite! IMMER! :D



Samstag, 27. August 2011

#In My Mailbox


Wie oft kam solch ein Post in letzter Zeit? ;)

Heute kam jedenfalls dieses Buch:


Skulduggery Pleasant: Mortal Coil von Derek Landy
 Band 5 in Englisch. Das gabs bei Amazon Marketplace für 2€!
Als ich das gesehen habe musste ich es kaufen.

Ich hab mich voll über das mega Paket gewundert.
Eigentlich ist es ein Taschenbuch, aber es ist so dick
und groß wie ein Hardcover...mh...

Haha, whatever, Skulduggery, YAY! :)
 

✽BUCHREZENSION✽

Titel
Feuertraum, kühle Lippen

Infos
Buchreihe: Nein
Genre: Romance, Fantasy
Enthalten sind:

Sinje Blumenstein - Seesüchtig
Emily Byron - Geraubtes Herz
Luana da Silva - Der dunkle Samariter
Manuela P. Forst - Von der Müh ein Herz zu erobern
Susanne Haberland - Wolfswinter
Heike Henzmann - Albulena und Granit
Jara Susan Heraldes - Die Liebe von Flussgeistern ist flüchtig
Karin Jacob - Die Windbraut
Ernest-Edmond Keil - Kammermusik
Hendrik Lambertus - Der Weg des Steinvaters
Ulrike Mayrhofer & Carmen Schmit- Hinter dem Schleier
Angelique Mika - Die Perfektion
Frangold Müller - Feuertraum, kühle Lippen
Rebekka Pax - Totenfeuer für einen Alben
Brigitte Pukowski - Eine böse Nacht
Miriam Rieger - Der Seelenfotograf
Alina Schad - Das Haus der losen Seelen
Bianca Schläger - Die Prüfung des Raben
Eileen Raven Scott - Love4Vamps.co.uk
Andrea Spille - Die Übertretung der Regeln
Kathleen Strobach - Shyharatans Rose
Melanie Vogltanz - Hymnus Angelicus
Tanja Voosen - Shift
Anastasia Weimer - Basiston der Freiheit



Deutsche Ausgabe
Broschiert/12,90€
Seiten: 196
Verlag: Sphera Verlag



ZUM BUCH

Eine phantatische Liebesanthologie…


Inhalt…
Benachrichtigungssymbol
Führe ein Upgrade auf Flash Player 10 durch, um die Wiedergabequalität zu verbessern. Jetzt upgraden oder weitere Informationen erhalten
Schließen

Eine fantastische Anthologie mit 24 heiteren, liebevollen, aber auch nachdenklichen und traurigen Kurzgeschichten rund um das schönste aller Gefühle. 25 deutschsprachige Autoren entführen in ferne zauberhafte oder spürbar nahe Welten und erzählen von jeglichen Facetten der Liebe: von Erfüllung, kurzem Glück, Enttäuschung, Schmerz.

Doch nicht nur Menschen verlieben sich in dieser vielfältigen Sammlung von Geschichten, sondern auch fantastische Wesen vielerlei Art: Magier, Werwölfe, Alben, Engel, Vampire, Frankensteins Monster, zwei einsame Herzen, die Natur selbst und Geschöpfe, denen ein Herz bisher nicht zugetraut wurde.

Buchgestaltung…

Ich finde das Cover wunderschön. Und
Auch die Farbtöne passen super!

Meinung…

Der Klappentext des Buches bringt es so ziemlich auf den Punkt:
Es ist alles dabei und es ist für jeden etwas dabei!

Die Geschichten könnten unterschiedlicher nicht sein.
Die eine kurz, die andere lang, einige traurig, andere spannend.
Beim Lesen durchlebt man so ziemlich jedes Gefühl.

Die unterschiedlichen Schreibstile der Autoren/Autorinnen machen das ganze dann noch einmal mehr zu etwas Besonderem, aber (fast) alle haben eines gemeinsam:
Die Geschichten sind flüssig zu lesen und schön formuliert. Es gab natürlich auch einige Geschichten, die mich persönlich nicht angesprochen haben und ganz wenige, die ich auch richtig langweilig fand, aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Trotzdem möchte ich hier meine persönlichen Top 5 Geschichten nennen, weil ich finde, dass sie es verdient haben namentlich erwähnt zu werden.

Die Perfektion
Geraubtes Herz
Die Prüfung des Raben
Love4Vamps.co.uk

Und mein absoluter Favorit unter den Geschichten:

Die Übertretung der Regeln.

Diese Geschichte ist für mich ungeschlagen die Beste der ganzen Anthologie.
Sie drückt auf wenigen Seiten so viel aus, vermitteln Moral und Herz
und ich denke immer noch über sie nach.

Natürlich sind die anderen Geschichten auch einen Blick wert, aber diese
5 sind mir einfach im Gedächtnis geblieben! ;)

Fazit…

Reinschauen lohnt sich. Das Buch ist bestens für
Einen schönen Leseabend geeignet, denn es bietet kurzweilige Unterhaltung.
Zu empfehlen für alle die einmal Liebesgeschichten der anderen Art lesen möchten!

Bewertung…

4/5


Freitag, 26. August 2011

#In My Mailbox


Zuerst einmal zwei Rezensionsexemplare von


Herzlichen Dank dafür! :)


Zwielichtlande 01 Schattentochter von Erin Kellison

Inhalt:

Die Welt wird von seelenlosen Wesen heimgesucht, die den Menschen die Essenz aussaugen und sie in unsterbliche, gnadenlose Geschöpfe verwandeln. Auch Adam Thornes Bruder wurde von diesem Schicksal ereilt. Nachdem Adam mit ansehen musste, wie sein Bruder ihre Eltern tötete, sucht er nach einem Weg, ihn zu vernichten. Als er der geheimnisvollen Dr. Talia O Brian begegnet, glaubt er, der Lösung nahe zu sein. Talia verfügt über ungewöhnliche Fähigkeiten, sie kann die Schatten um sich weben und durch bloße Berührung die Gefühle eines Menschen spüren. Doch die Seelenlosen sind Talia auf den Fersen, denn sie besitzt Zugang zu der einzigen Macht, die die dämonischen Jäger vernichten kann. 

Auf dieses Buch habe ich mich sehr gefreut! :)
Ich bin soooo gespannt wie es ist.

Teufelskreise von Linda Roberts

Inhalt: 

Persephone Alcmedi ist eine Hexe, die Tarotkarten legt und eine Zeitungskolumne verfasst. Außerdem bietet sie Werwölfen bei Vollmond in ihrem Haus Unterschlupf. Da wird Sephs Freundin, die Werwölfin Lorrie ermordet, und die Hohepriesterin eines Hexenzirkels bietet Seph eine große Summe Geldes, wenn sie den Mörder tötet den mächtigen Vampir Goliath Kline. Seph nimmt den Job an, muss jedoch feststellen, dass sie sich auf ein Spiel mit dem Feuer eingelassen hat. Zum Glück kann sie auf die Hilfe der Werwölfe zählen, vor allem auf den attraktiven Johnny, den Leadsänger der Band Lycanthropia, der ein Auge auf Seph geworfen hat. 
 Das klingt in meinen Ohren auch sehr interessant und
nach etwas anderem...


Dann wäre da noch das Anthologien Buch vom Sphera Verlag,
 in dem eine Kurzgeschichte von mir Platz gefunden hat!


Inhalt:

Eine fantastische Anthologie mit 24 heiteren, liebevollen, aber auch nachdenklichen und traurigen Kurzgeschichten rund um das schönste aller Gefühle. 25 deutschsprachige Autoren entführen in ferne zauberhafte oder spürbar nahe Welten und erzählen von jeglichen Facetten der Liebe.
Wie meine Geschichte ist weiß ich ja schon xD
Auf die anderen bin ich sehr gespannt!


Übrigens wird ein Exemplar dieses Buch hier verlost.
Der Post dazu kommt heute noch!

Danke dafür an den


Donnerstag, 25. August 2011

✽BUCHREZENSION✽


Titel
Deutsch: ?
Englisch: Hex, A Witch & Angel Tale

Infos
Buchreihe: Nein
Genre: YA Fantasy
Autor: Ramona Wray

Englisch Schwierigkeitsgrad: A-B


ÜBER DIE AUTORIN

 Da hab ich mir nicht gemühe gemacht was zu finden xD


Deutsche Ausgabe
Noch nocht erschienen.
Erscheinungstermin unbekannt!


Englische Ausgabe
Taschenbuch/ 6,99€
Seiten: 223
Verlag: Createspace



ZUM BUCH

Twilight meets Evermore meets Engelsnacht

Inhalt…
Benachrichtigungssymbol
Führe ein Upgrade auf Flash Player 10 durch, um die Wiedergabequalität zu verbessern. Jetzt upgraden oder weitere Informationen erhalten
Schließen

Like most girls at Rosemound High School, seventeen-year-old Lily Crane is acutely aware of Ryder Kingscott. Hands down the cutest guy in school, Ryder is cool, mysterious, and utterly untouchable…especially for Lily. For when she touches someone, Lily instantly learns all about their lives. And while such a skill might seem nifty, in truth it is wrecking Lily’s life.

So she is shocked when Ryder asks her out — and even more shocked to discover he has a rival. Lucian Bell is the gorgeous new kid who can’t take his eyes off of Lily. Being pursued by two hotties should make a girl happy, but Lily is skeptical. The boys act as if they’ve met before, hating each other with a passion that could only be rooted in a dark, dangerous past. A past full of terrible secrets. The kind of secrets that could get a girl killed.

Buchgestaltung…

Ist das nicht zuckersüß?
Und so schön kitschig.
Und es sticht aus meinem Regal heraus,
wie ein Licht im Dunkeln.

Meinung…

Mhhh…ich frage mich wann ich mir dieses Buch zugelegt habe und warum.
Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, weil es so lange auf meinen SuB rum
gegammelt ist, aber, wenn ich den Klappentext so lese würd ich mir das kein zweites Mal kaufen. Vielleicht hatte ich so eine einsame Schmachtphase? Keine Ahnung.

Jedenfalls ist das Buch genauso, wie man denkt, dass es ist, wenn man den Klappentext gelesen hat. Es ist viel zu übertrieben und auf Aussehen angelegt (wie Twlight) Es hat eine absolut dumme, naive Protagonistin ohne Charakter (wie Ever aus Evermore) und der Plot plätschert vor sich hin, mit Logikfehlern und so einem Unterhaltungswert, der zwischen Faszination und Langeweile schwankt (wie bei Engelsnacht) Was sagt das also alles über das Buch aus?

Es. Ist. Kein. Buch. Für. Mich.

Für Fans der oben genannten Bücher aber schon. Sollte ich das ganze etwas neutraler bewerten, würde ich sagen, das dieses Buch eine schöne Liebesgeschichte mit viel Kitsch 
und Übertreibung, jede Menge Drama, das kein Drama sein müsste und interessanten Charakteren hat. Ein gab auch ein paar Punkte, die den Plot ansatzweise interessant 
gemacht haben, aber auch ebenso verwirrend und unnötigerweise zu kompliziert, bei dem Versuch intrigante Verstrickungen einzubauen.

*Seufz*

Ansonsten hat mich das Buch einfach nur genervt.
Seite um Seite himmelt Lily Ryder an. Dann kommen die beiden zusammen und lieben 
sich, was ohne bestimmten Grund dann mal eben so ist. Dann kommt der ebenso gut aussehende Rivale und es gibt das Liebesdreieck. Dann kommt das vorprogrammierte 
Drama gepaart mit Klischees.

Ich sollte vielleicht noch anmerken, das die drei oben vergleichsweise
genannten Bücher um längen besser sind. Twilight hat eine etwas realitische Liebesgeschichte und Evermore auch gute Wendungen und Engelsnacht einen wunderschönen Schreibstil…das Buch hat einfach nichts von alldem und noch weniger. Das einzige was ich mochte war das Cover, weil es so Manga-mäßig aussieht und ich Mangas mag…

Tja…mehr fällt mir dazu nicht ein.

Fazit…

Empfehlen will ich das Buch eigentlich nicht.
Es könnte aber (vielleicht) seine Fans in Liebhabern
von absolut naiven Liebesgeschichten finden…

Bewertung…

1/5


✽BUCHREZENSION✽

Titel
Deutsch: ?
Englisch: Imaginary Girls
Buchreihe: Nein
Genre: Jugendbuch, Drama
Autor: Nova Ren Suma



ÜBER DIE AUTORIN

Nova Ren Suma has an MFA in fiction from Columbia University and a BA in writing & photography from Antioch College, and has been awarded fiction fellowships from the New York Foundation for the Arts and the Corporation of Yaddo, and, twice, from the MacDowell Colony. She has published short stories for adults in literary journals including Gulf Coast, LIT, Small Spiral Notebook, and more, and is the author of the tween novel Dani Noir (Simon & Schuster/Aladdin, 2009).

Imaginary Girls (Dutton, 2011) marks her YA debut. She is at work on a new YA novel, slated for future release from Dutton.



Deutsche Ausgabe
Noch nicht erschienen.
Erscheinungstermin unbekannt!


Englische Ausgabe
Gebundene Ausgabe/13,99 €
Seiten: 356
Verlag: Dutton



ZUM BUCH


Schwierigkeitsgrad Englisch: C


Wow…unbeschreiblich!


Inhalt…
Benachrichtigungssymbol
Führe ein Upgrade auf Flash Player 10 durch, um die Wiedergabequalität zu verbessern. Jetzt upgraden oder weitere Informationen erhalten
Schließen

Chloe's older sister, Ruby, is the girl everyone looks to and longs for, who can't be captured or caged. When a night with Ruby's friends goes horribly wrong and Chloe discovers the dead body of her classmate London Hayes left floating in the reservoir, Chloe is sent away from town and away from Ruby.

But Ruby will do anything to get her sister back, and when Chloe returns to town two years later, deadly surprises await. As Chloe flirts with the truth that Ruby has hidden deeply away, the fragile line between life and death is redrawn by the complex bonds of sisterhood.

Buchgestaltung…

Das Cover passt besser zum Buch als man vor dem
Lesen denkt. Nachdem Lesen kriege ich ne Gänsehaut, wenn
ich mir das Motiv ansehe. Es passt verdammt gut zum Buch!

Meinung…

Dieses Buch ist anders, als alles, was ich jemals in meinem Leben
gelesen habe. Das Buch ist wie einer dieser Filme, die man anfängt zu gucken und bei denen man erst einmal Bahnhof versteht, doch, wenn man bis zum Ende kommt es
einen wahrhaftig aus den Socken haut, weil einem plötzlich so viele Dinge klar werden, so viele Fragen beantwortet werden und man alles in einem anderen Licht sieht. Das Buch war ein Erlebnis. Eine finstere Reise. Ein atmosphärisches Meisterwerk. Schlichtweg: es ist wirklich gutes Buch.

Als ich anfing zu lesen wurde mir sofort klar, das dieses Buch eine wundervolle Atmosphäre vermittelt. Es ist eine düstere, traurige Stimmung, die selbst all den schönen Momentan anhaftet, die einen nachdenklich macht und die einen durch das Buch trägt als wäre man in einer anderen Wirklichkeit gefangen worden.

Der Klappentext wird dem Buch nicht gerecht und der Klappentext fasst absolut schlecht zusammen worum es in dem Buch geht. Ich kann aber auch verstehen, warum, denn es ist verdammt schwer de Inhalt des Buches auf den Punkt zu bringen!

Es geht um so viel mehr als die eigentliche Geschichte.
Es geht um Liebe, um Loyalität, um ein Band zwischen zwei Schwestern das alles überwindet, alles überdauert. Es geht um Manipulation und Selbstfindung, darum, was man bereit ist für andere zu opfern und darum, wie weit man gehen darf, um die Menschen zu beschützen die man mehr liebt als alles andere.

Für dieses Buch braucht man Geduld. Ich kann mir gut vorstellen, das einige Leser das Buch nicht mögen werden, weil es ihnen zu langatmig ist, weil es einen Rhythmus anschlägt der einen auf einer kleinen Welle nur Schritt für Schritt vorwärts trägt, aber genau das ist die Stärke des Buches. Es gibt keine Action-Szenen, es gibt keine Humorvollen-Szenen, es gibt keine Kämpfe und Kriege. Dafür gibt es einen Tiefgang den es selten in Büchern gibt, vor allem in Jugendbüchern! Es gibt Gefühle ohne Ende und Erinnerungen ohne Ende, die das Leben der beiden Schwestern, um die es hier geht greifbar machen und zu etwas Besonderen.

Der Plot ist simple, aber aussagekräftig und alles erinnert stark an einen Mysterythriller, weil sich die Spannung zum Ende hin stark aufbaut, um dann das Geheimnis zu lüften. Das war es auch, was mich dazu gebracht hat immer weiter zu lesen. All diese Fragen die man sich während des lesen stellt, verlangen einfach nach einer Antwort und man muss weiter lesen.

Nova Ren Sumas Schreibstil hat mir auch sehr gut gefallen,
eben wegen der großen Atmosphäre und der Düsternis.
Stellenweise, vor allem die letzten Absätze waren sehr poetisch angehaucht.

Die Charaktere Ruby und Chloe sind auch sehr faszinierend.
Vor allem Ruby wird jeden in ihren Bann schlagen, weil
sie eben Ruby ist. Und diesen Satz versteht man nur, wenn
man das Buch gelsen hat, sorry! ;)

Chloe, die Erzählerin der Geschichte wirkt auch sehr authentisch. Ihre 
Sichtweise ist sehr realistisch und analytisch und man merkt ihr an, das sie clever ist, aber bestimmte Probleme sie daran hindern ihren Willen durchzusetzen. Identifizieren konnte ich mich keiner der beiden Schwestern, was in diesem Roman aber auch nicht nötig ist!

Man ist eben der Beobachter, der Mitverfolger und
das reicht hier aus um einen Eindruck zu hinterlassen,
der einen sicher noch lange festhält.

Fazit…

Ein außergewöhnliches Buch, dessen Stärke in seiner Ruhe und Ausdruckskraft 
liegen. Fantasyelemente sind eher minimal, daher würde ich den Roman
Leser empfehlen, die mal ein Buch das aus dem Rahmen fällt lesen wollen
und einem zum nachdenken bringt.

Bewertung…

4,5/5


Mittwoch, 24. August 2011

#In My Mailbox




Diese Woche boomt der SuB Zuwachs! :)

Heute da UND viel früher als erwartet...

...Possess von Gretchen McNeil!


Sieht voll schön aus das Cover!
Und es glänzt ganz toll! :)

Bei Amazon vorzubestellen lohnt sich echt!
Das Buch erscheint nämlich erst am 28. Hehe :D


Inhalt:


Fifteen-year-old Bridget Liu just wants to be left alone: by her over-protective mom, by Matt Quinn, the cute son of a local police sergeant, and by the eerie voices she can suddenly and inexplicably hear. Unfortunately for Bridget, the voices are demons—and Bridget possesses the rare ability to banish them back to whatever hell they came from. Literally. 

Terrified to tell her friends or family about this new power, Bridget confides in San Francisco’s senior exorcist, Monsignor Renault. The monsignor enlists her help in increasingly dangerous cases of demonic possession, but just as she is starting to come to terms with her freakish new role, Bridget receives a startling message from one of the demons. And when one of her oldest friends is killed, Bridget realizes she’s in deeper than she ever thought possible. Now she must unlock the secret to the demons’ plan before someone else close to her winds up dead—or worse, the human vessel for a demon king. 


✽BUCHREZENSION✽

Titel
Deutsch: ?
Englisch: Past Midnight
Serie: Past Midnight Series #1
Genre: YA Fantasy
Autor: Mara Purnhagen



ÜBER DIE AUTORIN

Mara Purnhagen cannot live without a tall caramel latte, her iPod, or a stack of books on her night stand. She has lived in Aurora, Illinois; Kalamazoo, Michigan; Dayton, Ohio and Duncan, South Carolina. She presently lives outside Cleveland, Ohio with her family and two cats.



Deutsche Ausgabe
Noch nicht erschienen.
Erscheinungstermin unbekannt!


Englische Ausgabe
Taschenbuch/ 7,99€
Seiten: 221
Verlag: Harlequin Teen


ZUM BUCH


Schwierigkeitsgrad Englisch: B


Geisterjäger aufgepasst!


Inhalt…
Benachrichtigungssymbol
Führe ein Upgrade auf Flash Player 10 durch, um die Wiedergabequalität zu verbessern. Jetzt upgraden oder weitere Informationen erhalten
Schließen

Let me set the record straight. My name is Charlotte Silver and I'm not one of those paranormal-obsessed freaks you see on TV…no, those would be my parents, who have their own ghost-hunting reality show. And while I'm usually roped into the behind-the-scenes work, it turns out that I haven't gone unnoticed. Something happened on my parents' research trip in Charleston—and now I'm being stalked by some truly frightening other beings. Trying to fit into a new school and keeping my parents' creepy occupation a secret from my friends—and potential boyfriends—is hard enough without having angry spirits whispering in my ear. All I ever wanted was to be normal, but with ghosts of my past and present colliding, now I just want to make it out of high school alive….  

Buchgestaltung…

Cover: nette Idee und mal was anderes als die üblichen Mädchengesichter.
Außerdem passt der Mystery Touch ganz gut zur Handlung.

Meinung…

Meine Erwartungen an das Buch wurden erfüllt.

Leichte Lektüre. Check!
Unterhaltsamer Plot. Check!
Gute Ideen rund ums Thema Geister. Check!

Was erwartet euch also auf knapp 230 Seiten?

Eine wirklich unterhaltsame Geschichte, bei der gleich zwei Handlungsstränge nebeneinander laufen und beide sogar zu Ende geführt werden, ohne dabei etwas auszulassen oder zu kurz zu wirken. Ein Hauptcharakter, mit dem man sympathisieren kann, der aber weder nervt, noch all zu viele Klischees bedient. Coole Ideen rund um das Thema Geister, die nicht allzu oft aufgegriffen wurden und für den ein oder anderen Lacher sorgen.

Kurz: Ich habe das Lesen genossen.

An zwei Stellen im Buch gab es sogar unerwarteten Tiefgang und ein paar wirklich sehr schön geschrieben Zeilen schleichen sich in den sonst eher durchschnittlichen Schreibstil ein und regen zum nachdenken an. Das Thema Geister umfasst auch gleichzeitig das Thema Tod und sogt so öfters für etwas düstere Momente, die mich persönlich sehr melancholisch gestimmt haben. Obwohl die Charaktere neben Charlotte, ebenso wie Charlotte selbst eher oberflächlich beschrieben werden und man hier keine ausgearbeitet Story erwarten sollte, hat das keineswegs gestört. Im Gegenteil es passte zur Geschichte, die ja auf relativ wenigen Seiten platz fand und wäre die Autorin jetzt auch noch großartig auf ihre Charaktere eingegangen hätte man dabei bestimmt den Plot aus den Augen verloren.

Die Idee von Charlottes Eltern als Geisterjägern und ihren „Abenteuern“
War mal etwas Neues und sorgte somit auch für das nötige Interesse,
um die Geschichte weiter lesen zu wollen.

Fazit…

Lesen lohnt sich, das weiterverfolgen der Serie sicher auch.
Für alle, die mal etwas leichtere Lektüre lesen wollen
einfach nur zu empfehlen.

Bewertung…

4/5


Kleine Info

Ab heute findet ihr in meinen Rezensionen eine kleine Info mehr
und zwar den Englisch Schwierigkeitsgrad. Einige Leser haben öfters
mal nachgefragt, wie „schwer“ das Englisch eines bestimmten Buches zu verstehen ist und deshalb hab ich ein kleines Wertungssystem entworfen, um diese
Frage zu beantworten. So kann dann jeder entscheiden, ob es sich lohnt
zu einem bestimmten Titel in Englisch zu greifen! :)

Da ich viel in Englisch lese, momentan sogar mehr als auf Deutsch
hoffe ich, dass es euch eine Hilfe ist…